Netto in Kamen eröffnet nach Umbau wieder: Was sich für Kunden ändert

dzVersorgung in Kamen

Der Netto-Markt an der Bertolt-Brecht-Straße in Heeren-Werve wurde umgebaut und blieb für eine Weile geschlossen. Nun öffnet er – und präsentiert sich von Innen ganz neu.

Heeren-Werve

, 11.07.2020, 05:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

„Da die Netto-Filiale in Kamen nicht mehr unserem modernen Netto-Konzept hinsichtlich Lage, Erreichbarkeit, Größe und Gestaltung entspricht, wurde die Filiale binnen einer Woche grundlegend renoviert“, sagt Christina Stylianou, Leiterin Unternehmenskommunikation von Netto Marken-Discount.

Jetzt lesen

Die Rede ist von der Netto-Filiale an der Bertolt-Brecht-Straße 1 in Heeren-Werve. Wer dort regelmäßig einkaufen geht, der wird bemerkt haben, dass der Markt derzeit geschlossen ist. Doch der Umbau des Discounters soll nicht allzu viel Zeit in Anspruch nehmen, heißt es von Netto. Innerhalb von einer Woche wurde er renoviert, um den Kunden „ein moderneres Einkaufserlebnis“ zu bieten, so Stylianou.

An der Lage und Erreichbarkeit lässt sich so schnell freilich nichts ändern. Doch immerhin wurde der Markt innerhalb einer Woche grundlegend renoviert. Dabei wurden sämtliche Regale ausgetauscht und der Innenraum neu gestrichen. Die Wiedereröffnung ist für Dienstag, 14. Juli geplant.

LED-Lampen und Kunden-Internet im renovierten Netto in Heeren-Werve

Die Umbaumaßnahme ist nur eine von vielen Veränderungen rund um die Nahversorgung in Kamen. Was die Kette Netto betrifft gab es zuletzt eine große Veränderung, als mit dem neuen Netto am Kamen Quadrat die Filialen an der Lessingstraße und an der Königsberger Straße geschlossen wurden.

An die Lessingstraße zog der Discounter Norma und die Räume an der Königsberger Straße bezog erst vor wenigen Monaten der Mix Markt. Letzterer hat ob seiner zentralen Lage und seines außergewöhnlichen Sortiments für Aufsehen gesorgt. Denn im Mix Markt gibt es einerseits frische Ware und andererseits Produkte aus Osteuropa wie Polen und Russland.

Jetzt lesen

Der alte Netto-Markt ist kaum wiederzuerkennen, hat Mix Markt dort eine neue Frischetheke eingebaut. Die gibt es im Heeren-Werver Netto allem Anschein nach zwar nicht, aber auf Frische und Nachhaltigkeit legt man auch dort großen Wert. Das Sortiment umfasst laut Unternehmen über 5000 Artikel mit Fokus auf Frische, Qualität und Regionalität und über 400 Bioprodukte.

Beim Umbau wurde außerdem auf umweltschonende Technologien gesetzt – etwa LED-Beleuchtung. Moderne Technik ist auch in anderen Bereichen an der Bertolt-Brecht-Straße 1 zu finden. Es gibt etwa frei zugängliches Kunden-WLAN und bezahlt werden kann nicht nur bar oder mit Karte, sondern auch mit dem Handy. Der Heeren-Werver sollte also bestens versorgt sein.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger 100 Stellen weniger
Stellenabbau bei Vahle schneller als erwartet: Schon in zwei Wochen ist die Streichliste komplett
Hellweger Anzeiger Kältekammer in Kamen
Abkühlung in der Kältekammer: Bei minus 90 Grad gefrieren Augenbrauen und Armhaare
Meistgelesen