Corona-Update

Nächster Corona-Todesfall in Kamen

Die Zahl der Todesopfer im Zusammenhang mit dem Coronavirus steigt in Kamen weiter an. Am Freitag vermeldet der Kreis einen weiteren Fall. Auch weitere Fälle mit der britischen Mutation werden bekannt.
Ein 68-jähriger Mann aus Kamen starb am Mittwoch mit dem Coronavirus. © dpa

Es ist schon der zweite Corona-Todesfall innerhalb einer Woche, den Kamen beklagen muss. Laut Kreisgesundheitsamt starb ein 86-jähriger Mann am Mittwoch in Zusammenhang mit dem Virus. Das ist nicht die einzig besorgniserregende Nachricht vor dem Wochenende. Aus Kamen wurden dem Gesundheitsamt zudem zwei Fälle mit der britischen Mutation gemeldet.

Insgesamt haben sich neun Kamener neu mit dem Virus infiziert. Als genesen gelten drei. Die Zahl der aktiven Fälle steigt um fünf auf jetzt 70 Fälle. Insgesamt haben sich seit Beginn der Pandemie 1191 Kamener mit dem Virus infiziert. Und es sieht nicht so aus, als ob diese Zahl bald stagnieren wird. Weder in Kamen noch in anderen Kommunen.

Die steigenden Zahlen in Kamen spiegeln das Virusgeschehen im Kreis Unna wider. Die Inzidenz steigt weiter an und liegt mit 78,5 bestätigten Covid-19-Infektionen je 100.000 Einwohnern wieder auf dem Niveau von Anfang Januar.

Lesen Sie jetzt