In der Übergabestation an der Hilsingstraße kommt das Trinkwasser nach Kamen und Bergkamen. Das Wassernetz in Kamen, Bergkamen und Bönen ist 547 Kilometer lang. Udo Stuhlmann (l.) und Dietmar Hölting zeigten die Station bei einer Berichterstattung vor zwei Jahren.
In der Übergabestation an der Hilsingstraße kommt das Trinkwasser nach Kamen und Bergkamen. Das Wassernetz in Kamen, Bergkamen und Bönen ist 547 Kilometer lang. Udo Stuhlmann (l.) und Dietmar Hölting zeigten die Station bei einer Berichterstattung vor zwei Jahren. Das Wasser wird nun teurer. © Stefan Milk
Energie und Wasser

Nach Strom und Erdgas: Stadtwerke erhöhen beim Trinkwasser ab Oktober

Nach Erdgas und Strom jetzt auch eine Preisrunde beim Wasser. Die Gemeinschaftsstadtwerke Kamen-Bönen-Bergkamen erhöhen den Preis für Trinkwasser zum 1. Oktober.

Nach den Erhöhungen beim Erdgas und Strom folgt nun eine weitere Preisrunde beim örtlichen Versorger, den Gemeinschaftsstadtwerken Kamen-Bönen-Bergkamen (GSW). Diese kündigten am Mittwochmorgen die Erhöhung des Preises für Trinkwasser an. „Gestiegene Bezugs- und Transportkosten zwingen die Verantwortlichen der GSW zum Handeln“, heißt es in der jetzt veröffentlichten Mitteilung. Die Preisänderung tritt bereits zum 1. Oktober in Kraft.

Erhöhung von etwa sieben Prozent

Preisrunde beim Wasser fällt zusammen mit weitere Erhöhungen

Die Wasserversorgung in Kamen und Bergkamen

Wasserversorgung über eine eigene Gesellschaft

Über den Autor
Redakteur
Jahrgang 1968, aufgewachsen in mehreren Heimaten in der Spannbreite zwischen Nettelkamp (290 Einwohner) und Berlin (3,5 Mio. Einwohner). Mit 15 Jahren erste Texte für den Lokalsport, noch vor dem Führerschein-Alter ab 1985 als freier Mitarbeiter radelnd unterwegs für Holzwickede, Fröndenberg und Unna. Ab 1990 Volontariat, dann Redakteur der Mantelredaktion und nebenbei Studium der Journalistik in Dortmund. Seit 2001 in Kamen. Immer im Such- und Erzählmodus für spannende Geschichten.
Zur Autorenseite

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.