Nach plötzlichem Wechsel der Schulleiterin nach Unna: Suche nach dem neuen Chef beginnt

dzGymnasium Kamen

Nach dem plötzlichen Schulleiterwechsel am Gymnasium Kamen startet das Verfahren zur Neubesetzung. Bis Mitte März können sich Interessenten auf die Ausschreibung des Schulministeriums bewerben.

Kamen

, 12.02.2020, 11:38 Uhr / Lesedauer: 2 min

Nach dem plötzlichen Wechsel von Schulleiterin Angelika Remmers zum Pestalozzi-Gymnasium Unna hat die Suche nach einer Nachfolgerin bzw. einem Nachfolger begonnen. Die Ausschreibung der Stelle wurde jetzt auf dem Ausschreibungsportal „Stella“ veröffentlicht. Gesucht wird dort „ein/e Oberstudiendirektor/-in als Leiter/in eines voll ausgebauten Gymnasiums mit mehr als 360 Schülerinnen und Schülern“, wie es auf der Website des Schulministeriums heißt. Dort werden alle Ausschreibungen für Lehrkräfte platziert, nicht nur für Schulleitungen.

Nach plötzlichem Wechsel der Schulleiterin nach Unna: Suche nach dem neuen Chef beginnt

Angelika Remmers ist neue Schulleiterin des Pestalozzi-Gymnasiums Unna. Sie hat ihre Arbeit dort Mitte Januar aufgenommen. © Stefan Milk

Leitungsstelle in der Vergütungsgruppe A16

Das Gymnasium hat mit zurzeit 862 Schülern deutlich mehr als die in der Ausschreibung genannten 360. Remmers hatte kurz vor dem Jahreswechsel bekanntgegeben, dass sie die Schule kurzfristig verlassen werde.

Danach wurde Lars Wollny zum kommissarischen Schulleiter berufen. Jetzt führt er das vierköpfige Leitungsteam an, das sich zusammensetzt aus Andrea Aschendorf, Leiterin der Erprobungsstufe, Annette Dumpe-Fischer, Leiterin der Mittelstufe und Mathias Hollmann, Leiter der Oberstufe. Bewerbungen auf die von der Bezirksregierung eingestellte Ausschreibung sind bis zum Montag, 16. März, möglich.

Angesiedelt ist die Leitungsstelle in der Vergütungsgruppe A16 LBesO NRW. Das entspricht nach der aktuellen Besoldungstabelle zwischen 5700 und 7200 Euro monatlich – je nach Einordnungsstufe, die sich nach Berufsjahren richtet. „Wir haben die Hoffnung, dass die Leitungsstelle wieder schnell besetzt wird“, so Bürgermeisterin Elke Kappen in ihrer Funktion als Schuldezernentin.

Neue Schulleitung wohl frühestens zum Schulstart 2020/21

Die Frage, wie schnell die Stelle besetzt wird, ist mit vielen Unsicherheiten verbunden. Das Auswahlverfahren, das mehrere Verfahrensschritte beinhaltet, dauert mindestens ein halbes Jahr. Als frühester Termin gilt das neue Schuljahr 2020/21, das am 1. August dieses Jahres beginnt. „Wir haben aber keine Sorge, was die Arbeit an der Schule in der Zwischenzeit betrifft“, so Kappen mit Blick auf die kommissarische Schulleitung. Der plötzliche Wechsel von Angelika Remmers, so hatte Wollny bereits im Gespräch mit unserer Redaktion signalisiert, könne im Team gut kompensiert werden. „Der Betrieb läuft ganz normal weiter.“

Jetzt lesen

Leitungsamt ist auch in Teilzeit auszuüben

Die Übertragung des Amtes, so ist in der Ausschreibung zu lesen, erfolge zunächst im Beamtenverhältnis auf Probe für die Dauer von zwei Jahren unter Fortdauer des Beamtenverhältnisses auf Lebenszeit. Eine Teilzeitbeschäftigung, so heißt es weiter, sei grundsätzlich möglich. Ob dieser Hinweis in der Realität umzusetzen ist, erscheint im Angesicht der Aufgabenfülle zumindest fraglich.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Aussicht auf Fördergeld
Schwimmbad-Neubau für 28 Millionen Euro: Kamen rechnet mit Zuschüssen
Hellweger Anzeiger Finanzen
Sparkasse Unna-Kamen setzt auf die Digitalisierung im Alltag und den Menschen als Berater
Hellweger Anzeiger Neues Baugebiet
SuS Kaiserau in Platznot: Kein Wohngebiet auf Rasenplatz ohne Neubau eines Vereinsheims
Meistgelesen