Mehr Geld durch Konjunkturpaket? CDU hofft auf kleineres Loch in der Stadtkasse

dzStadtfinanzen

Prognosen über den Stadthaushalt können sich zurzeit wöchentlich ändern. Anfang des Jahres gab es noch gute Zahlen, durch Corona dann einen Einbruch. Jetzt lässt das Konjunkturpaket hoffen.

Kamen

, 08.06.2020, 18:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Rund 130 Milliarden Euro zur Bekämpfung der Corona-Folgen. Das üppig bestückte Konjunkturpaket, von dem auch die Stadt Kamen profitieren soll, dürfte das in der vergangenen Ratssitzung prognostizierte Corona-Defizit verkleinern. So zumindest ist die Hoffnung der CDU-Fraktion, die in der Sitzung des Stadtrates am Donnerstag, 18. Juni, darüber mehr erfahren möchte.

„Das nun geschaffene Hilfspaket wird diese Vorschau hoffentlich nach unten korrigieren. Allein die Übernahme der Hälfte der Corona-bedingten Verluste bei der Gewerbesteuer wird schon über eine Million Euro betragen“, so Fraktionsvorsitzender Ralf Eisenhardt.

Die CDU-Fraktion möchte nun von Kämmerer Ralf Tost wissen, so Eisenhardt,, „wie die Stadt gedenkt, diese Hilfen konkret in Anspruch zu nehmen bzw., wie sich die Verwaltung vorstellen kann, dass sich diese Hilfen auswirken können.“ Die öffentliche Sitzung beginnt an dem Donnerstag um 17 Uhr in der Stadthalle Kamen.

Jetzt lesen

Aussichten waren Anfang des Jahres noch gut

Die Aussichten für die Kamener Stadtkasse waren Anfang des Jahres noch ausgesprochen gut. Durch massive Sparanstrengungen in den vergangenen 15 Jahren. Und durch die konsequente Einhaltung des Haushaltsfahrplans, der kommendes Jahr erstmals kein Jahresdefizit mehr aufweisen sollte.

Durch Corona ist indes alles anders gekommen. Stand Donnerstag, 28. Mai, waren es 4,5 bis 5 Millionen Euro, die in der Kasse fehlen. Ein Loch, das auf 7 bis 10 Millionen Euro zum Ende anwachsen könnte, wie die Schätzung vor Bekanntgabe des Konjunkturprogramms ergeben hatte.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Einzelhandel in Kamen
Verkaufsoffene Sonntage und Schnäppchenjagd sollen verkorkste Saison retten
Hellweger Anzeiger Bürgerhaushalt Kamen
Ein „Biergarten“ für alle: Schöne Idee und reichlich Tatkraft für ganz Methler
Hellweger Anzeiger Volksbank Kamen-Werne
Einzigartiger Bau in Kamen: Volksbank-Villa wird durch ein Holzhaus ersetzt, das im Nu stehen soll