Polizei Kamen

Maskengegner bedrohen Security im Kamen Quadrat mit Messer

Fünf junge Männer weigerten sich am Freitagabend, Masken im Netto-Markt im Kamen Quadrat aufzusetzen. Als ein Sicherheitsmitarbeiter sich einschaltete, zog ein Jugendlicher sein Messer.
Die Polizei berichtet, dass sich in einem Lebensmitteldiscounter im Kamen Quadrat Maskenverweigerer mit einem Security-Mitarbeiter angelegt hätten: Es muss sich dabei um den Netto im obersten Stockwerk handeln. © Carsten Fischer

Einer Angestellten des Lebensmitteldiscounters Netto im Kamen Quadrat fielen am Freitagabend gegen 19.10 Uhr fünf junge Männer auf, die keine Masken im Markt trugen. Sie wies die Männer auf die bestehende Maskenpflicht hin.

„Die Mitarbeiterin wurde daraufhin von dem Quintett beleidigt und es wurde ihr deutlich gesagt, dass man die Masken nicht aufsetzen werde“, berichtet die Polizei von dem Vorfall in einem „Lebensmitteldiscounter“ – also im Netto-Markt.

Ein Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma habe den Vorfall mitbekommen. „Auch er wurde zunächst beleidigt, anschließend unter Vorhalt eines Messers bedroht“, schildert die Polizei. Es sei dann zu einem Handgemenge gekommen, bei dem einer der Jugendlichen leicht verletzt wurde.

Polizei ist auf der Suche nach den fünf Maskenverweigerern

Anschließend flüchteten die fünf jungen Männer. Die Polizei bittet nun Zeugen, sich zu melden. Sie beschreibt die Männer wie folgt: Alle seien circa 17 bis 18 Jahre alt, alle ohne Bart, südländisches Aussehen. Einer der Jugendlichen sei auffällig rot gekleidet gewesen und trug eine Jogginghose. Die Polizei bittet Zeugen sich bei der Polizei Kamen zu melden unter Tel. (02307) 921 3220.

Unna am Abend

Täglich um 18 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.