Mann wird von Zug mitgeschleift und lebensgefährlich verletzt

dzBahnstrecke gesperrt

Schon zum dritten Mal in dieser Woche rollte zeitweise kein Zug mehr auf der Bahnstrecke Dortmund-Hamm. Diesmal war ein Unfall im Bahnhof Kurl der Grund. Ein Mann wurde sehr schwer verletzt.

Kamen, Dortmund

, 13.12.2018, 17:24 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein Mann ist am Donnerstagnachmittag aus noch ungeklärter Ursache zwischen einen abfahrenden Zug und die Bahnsteigkante im Bahnhof Dortmund-Kurl geraten. Das Opfer sei „schwerstverletzt, aber am Leben“, sagte ein Sprecher der Bundespolizei in Dortmund. Die Ermittler gehen von einem tragischen Unfall aus.

Der Dortmunder Rettungsdienst wurde um 14.26 Uhr alarmiert. Die Rettungskräfte fanden einen Verletzten im Gleisbett vor und versorgten ihn. Der Mann sei offenbar zwischen Zug und Bahnsteigkante geraten und noch einige Meter von dem Zug mitgeschleift worden, bis er liegen blieb. Der Mann habe „multiple Verletzungen am ganzen Körper“ erlitten und sei mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen worden, sagte ein Sprecher des Dortmunder Rettungsdiensts. Drei Augenzeugen standen unter Schock und seien ebenfalls von den Rettungskräften betreut worden.

Die Bundespolizei sperrte die Bahnstrecke für den Verkehr. Züge warteten zunächst an den Bahnhöfen auf ihre Weiterfahrt. Es kam zu Verspätungen und Ausfällen. Die Deutsche Bahn leitete Züge der Linie RE6 ab Dortmund ohne Zwischenhalt nach Hamm um. Inzwischen ist die Strecke wieder frei. Der Bahnhof Dortmund-Kurl folgt in Fahrtrichtung Dortmund unmittelbar hinter dem Haltepunkt Kamen-Methler.

Es war bereits die zweite Sperrung der Bahnstrecke in dieser Woche. Am Dienstag wurde eine 47-jährige Kamenerin am Bahnhof Kamen von einem vorbeifahrenden Zug erfasst. Die Bundespolizei geht von einem Suizid aus. Zudem war der Bahnverkehr am Montagmorgen bundesweit wegen eines Bahnstreiks lahmgelegt.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Ex-Abgeordneter Hüppe
Kritik an Bodelschwingh-Schule: Falsche Förderung und ein Hindernis für die Inklusion
Hellweger Anzeiger Antti Tuomainen
Vergiftet unterm schiefen Turm? Finnischer Krimiautor inszeniert einen Mord in Kamen
Hellweger Anzeiger Öffentliche Sicherheit
Polizei: Tägliche Doppelstreife in der City deckt auch Kamener Winterwelt ab
Meistgelesen