Mann bei Einbruch auf Baustelle an der A1 erwischt

dzMit Ecstasy im Rucksack

von Jana Peuckert

Kamen

, 11.09.2019, 10:20 Uhr / Lesedauer: 1 min

Eine Geldstrafe von 600 Euro muss ein 38-Jähriger zahlen, weil er zwei Ecstasy-Tabletten besessen hatte. So die Entscheidung des Richters im Amtsgericht Kamen. Aufgeflogen war der Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz durch einen aufmerksamen Bürger. Der passierte am frühen Morgen des 16. Juni eine Baustelle auf der A1 Höhe Kamen. Dort fiel ihm ein Mann auf, der offenbar versuchte, einen der Container aufzubrechen. Der Beobachter alarmierte die Polizei. Die traf kurz darauf den Angeklagten in der Nähe des zwar geschlossenen, aber mit Einbruchsspuren versehenen Containers an. Wie sich herausstellte, handelte es sich bei dem Ergriffenen um einen, per Haftbefehl gesuchten Mann. Dementsprechend klickten sofort die Handfesseln. Einige Zeit später begaben sich Polizisten noch einmal zur Baustelle. Sie stießen auf einen Rucksack mit zwei Ecstasy-Pillen. Die Drogen gehörten dem Angeklagten.

Er sei von einer Party auf dem Heimweg gewesen, erklärte der 38-Jährige im Amtsgericht Kamen. Dass er versucht hatte, in den Container einzubrechen, konnte ihm offenbar nicht nachgewiesen werden. Zumindest war dieser Punkt nicht angeklagt.

Wie es sich anfühlt, auf der Anklagebank zu sitzen, weiß der 38-Jährige nur zu gut. Er war bereits wegen Körperverletzung, Handeltreibens mit Drogen und schweren Einbruchs verurteilt worden. Wegen Letzterem sitzt er gerade eine dreijährige Haftstrafe ab. Zum Zeitpunkt des Ecstasy-Fundes stand der Angeklagte unter laufender Bewährung. Die Vertreterin der Staatsanwaltschaft hatte daher eine Haftstrafe von 2 Monaten gefordert. Legt die Staatsanwaltschaft Rechtsmittel gegen die Entscheidung ein, drohen dem Angeklagten durch Bewährungswiderruf weitere acht Monate im Gefängnis.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Alkohol und Amphetamin

Aus Liebeskummer: 25-Jähriger greift unter Drogen zwei Polizistinnen an

Hellweger Anzeiger Bergkamener und Töddinghauser Straße

An der Sperrung vorbei über Busumleitung oder Fräskanten: Erste Baustellen-Rowdys ertappt

Hellweger Anzeiger Brückenneubau

Eine Sperrung gibt es wohl noch: Bei den A2-Brücken kommt es jetzt aufs Wetter an

Hellweger Anzeiger Umgehungsstraße gegen Dauerstau

Den Stöpsel gegen den Stau rund um Ikea ziehen: Alle Grundstücke für die Westtangente im Sack

Meistgelesen