Mäx-Inhaber Karsten Kemmer ist nicht enttäuscht

dzWestfälischer Handelspreis

Der Westfälische Handelspreis geht an den Dortmunder Buchhändler Michael Nau. Damit geht der Kamener Karsten Kemmer leer aus. Der Mäx-Inhaber ist aber alles andere als enttäuscht.

Kamen

, 26.09.2019, 17:05 Uhr / Lesedauer: 1 min

Vor etwa 100 geladenen Gästen aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung wurde am Donnerstag in Dortmund der Westfälische Handelspreis verliehen. „Es war sehr schön und eine sehr nette Runde“, beschrieb Karsten Kemmer die Feier. Kemmer gehörte dort zu den vier Geschäftsleuten, die in diesem Jahr zu den Nominierten gehörte. Der mit 5000 Euro dotierte Preis ging jedoch an Michael Nau, Inhaber der Buchhandlung am Amtshaus in Dortmund.

Heinz-Herbert Dustmann, stellvertretender Vorsitzender des Handelsverbands NRW Westfalen-Münsterland, verriet aber, dass sich die Jury ernsthaft mit dem Gedanken getragen hatte, den Preis in diesem Jahr zu teilen. „Das lag aber nicht an mangelnder Entscheidungsfreude, sondern an der von der Jury anerkannten Qualität der nominierten Persönlichkeiten“, teilte der Verband mit.

In einer filmisch begleiteten Präsentation aller Kandidaten waren die Nominierten vorgestellt worden. „Wir wurden sehr gut dargestellt“, urteilte Kemmer, der sich „absolut“ wiedergefunden habe. „Es liegt aber in der Natur der Sache, dass so unterschiedliche Branchen nur schwer vergleichbar sind. Und am Ende kann es nur einen geben“, sagte Kemmer, dass er weder enttäuscht noch böse sei, dass der Preis nicht an ihn ging. Vielmehr sei er erfreut, überhaupt nominiert worden zu sein.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Neben dem Kamen-Karree

Das passiert neben Ikea und L‘Osteria: Namhafte Firmen in der Warteschlange

Hellweger Anzeiger Zylinderbauer stellt ein

Nach Rettungsdrama neue Jobs geschaffen: Hydro-Service in Kamen startet durch

Hellweger Anzeiger Kettler-Aus

„Das Roulette geht wieder los!“: Dieser Mann kämpfte jahrelang bei Kettler um die Jobs

Hellweger Anzeiger Kettler Alu-Rad besteht weiter

Das Aus für Kettler ist nicht das Aus fürs Kettler-Rad: Warum die Räder weiter laufen

Hellweger Anzeiger Neubau im Kamen-Karree

Welches Restaurant hätten Sie gern? L‘Osteria-Modelle wie aus der Speisekarte

Hellweger Anzeiger Aus für Kettcar-Hersteller

Kettler-Mitarbeiter im Outlet-Store ernüchtert: „Das ist einfach Scheiße“

Meistgelesen