Leichtmatrosen ahoi! Mit der Badewanne durchs Wasser

Badewannenrennen im Freibad

Badewannenkapitäne und Leichtmatrosen ahoi! Buchstäblich spritzige Duelle gibt es beim Badewannenrennen im Kamener Freibad am Sonntag, 4. August. Wer wird an diesem Tag Stadtmeister?

Kamen

, 22.07.2019, 13:17 Uhr / Lesedauer: 1 min
Leichtmatrosen ahoi! Mit der Badewanne durchs Wasser

Was für ein Spaß! Auf geht´s ins Badewannenrennen bei den Stadtmeisterschaften der GSW im Freibad Kamen. © Stefan Milk

Badewannenkapitäne und Leichtmatrosen ahoi! Am Sonntag, 4. August, startet im Freibad Kamen-Mitte um 13 Uhr das spaßige und buchstäblich spritzige Badewannenrennen, das auch als Stadtmeisterschaften im Badewannenrennen gilt.

„Ein Team besteht aus einem Badewannenkapitän und einem Matrosen“, kündigt Timm Jonas, Sprecher der Gemeinschaftsstadtwerke Kamen-Bönen-Bergkamen (GSW) an. Die GSW sind Veranstalter der spaßigen Wochenend-Aktion. Um an dem Tag das schnellste Team zu ermitteln, wird in mehreren Vorrundenrennen mit der Renn-Badewanne durch das teilweise abgesperrte Sportbecken gepaddelt.

Aber nicht nur die schnellste Wanne gewinnt. Auch die originellste Kostümierung wird vom Publikum gewählt. „Die verrücktesten Teams haben die Chance auf einen Überraschungs-Sonderpreis“, ermuntert Jonas zur Teilnahme.

Die Anmeldungen erfolgen am Veranstaltungstag direkt vor Ort. Mitmachen darf jeder Badbesucher - „egal ob jung oder jung geblieben“, wie es in der Ankündigung heißt. Neben einem spaßigen Rahmenprogramm soll es noch viele weitere Überraschungen geben.

Mitmachen darf jeder. Die Teilnahme ist kostenlos, es ist lediglich der normale Eintritt am Eingang zu entrichten.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Dortmunder verhaftet

Blumenladen-Inhaberin an verhafteten Einbrecher: „Hier gibt es nichts zu holen“

Hellweger Anzeiger Ex-Verfassungsschutzpräsident

Hans-Georg Maaßen kommt zu Diskussion mit Merkel-Kritikern nach Kamen

Meistgelesen