Laub kostenlos zum Wertstoffhof bringen – oder behalten, denn es ist wertvoll

dzKostenlose Laubabgabe

Die ersten Laubkörbe stehen und die Wertstoffhöfe stellen Container für Grünschnitt bereit. Der Herbst ist da und das Laub muss weg. Oder auch nicht.

Kamen

, 10.10.2019, 05:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Die ersten braunen Blätter liegen schon und es dauert sicherlich nicht mehr allzu lange bis Straßen, Gehwege und Gärten mit einer dicken Blattschicht bedeckt sind. Die Zeit des Laubfegens, -saugens und -entsorgen steht kurz bevor. In der Hammer Straße und der Dürerstraße wurden schon wieder Laubkörbe aufgestellt, der Laubsauger der Stadt ist laut Sprecher Rüdiger Büscher aber noch nicht im Einsatz.

Der Wertstoffhof ist indes schon bereit für erste Laublieferungen. Ab Freitag, 11. Oktober, kann an den Wertstoffhöfen Heeren-Werve und an der Werkstraße wieder kostenlos Laub abgeliefert werden. Die Abgabe ist laut Büscher am Wertstoffhof Werkstraße bis Samstag, 30. November, befristet. Am Wertstoffhof Heeren-Werve kann Laub bis zum Ende des Jahres abgegeben werden.

Büscher betont zudem, dass nur Laub und Baumfrüchte wie Kastanien kostenfrei abgegeben werden können – LKW-Anlieferungen, die eindeutig auf eine gewerbliche Nutzung hindeuten, sind nicht gestattet.

Jetzt lesen

Laub ist ein guter Frostschutz für die Beete

Natürlich kann man Laub auch in der eigenen Biotonne entsorgen, kompostieren – oder sinnvoll nutzen. Er eignet sich laut Büscher gut als „Abdeckungsmaterial gegen Frostschäden auf Beeten“. Laub isoliert und schützt Pflanzen vor Kälte.Zudem trocknet der damit bedeckte Boden nicht so schnell aus. Und auch Unkraut gedeiht darauf nicht gut. Auch kann man kleine Laubhaufen im Garten anlegen. Darin können sich zum Beispiel Igel verstecken und überwintern. Im Frühjahr sind sie dann hungrig genug, um Schädlinge aufzufressen.

In Kamen entscheiden sich zumindest viele Menschen dafür, ihr Laub zu entsorgen. Circa 156 Tonnen sind laut Büscher im vergangenen Jahr abgegeben worden.

Laub kostenlos zum Wertstoffhof bringen – oder behalten, denn es ist wertvoll

Solche Laubhaufen könnte es bald wieder öfter zu sehen geben. © Marcel Drawe

Informationen zur kostenlosen Laubabgabe in Kamen

Wer Fragen zur Laubabgabe hat, kann sich unter Tel. 02307 148 -2503 oder -2972 an die zuständigen Mitarbeiter der Stadt wenden. Der Wertstoffhof an der Werkstraße im Industriegebiet Hemsack öffnet freitags zwischen 12 und 18 Uhr sowie samstags zwischen 9 und 13 Uhr. Der Wertstoffhof in Heeren-Werve öffnet montags bis samstags zwischen 9 und 16.30 Uhr (mittwochs in der Sommerzeit bis 18 Uhr).

Der Service der Wertstoffhöfe richtet sich ausschließlich an Kamener Bürger. Wer sein Laub nicht im Auto transportieren kann, kann sich dort auch einen Anhänger mieten.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Antisemitismus

Als Jude ermordet: Was der Enkel eines Nazi-Opfers über den Anschlag in Halle denkt

Hellweger Anzeiger Neben dem Kamen-Karree

Das passiert neben Ikea und L‘Osteria: Namhafte Firmen in der Warteschlange

Hellweger Anzeiger Baustopp Nordstraße

Ausgrabungen an der Villa Möcking: Architekt verrät, was für Neubau genutzt werden kann

Meistgelesen