Von „Cats bis „Tanz der Vampire“: Kamener studieren mitreißende Musical-Gala ein

dzKonzertaula Kamen

Ein Musical verbindet Gesang, Schauspiel und Tanz zu einem einzigarten Erlebnis. Genau das steht nun für den Kamener Verein "Musicollective" an, der für ein neues Projekt zum Casting einlud.

von Annika Schulte

Kamen

, 03.11.2019, 15:19 Uhr / Lesedauer: 2 min

Am Sonntagmorgen war in der Konzertaula so einiges los: Aus dem Musikraum tönen kraftvoll die ersten Takte des Klassikers „Vielen Dank für die Blumen“ aus dem bekannten Musical „Ich war noch niemals in New York“, parallel dazu übt eine zweite Gruppe gleich schon einmal eine dazu passende Choreografie ein.

Das Casting von "Musicollective", Kamens erstem Musicalverein ist im vollen Gange und bereits jetzt ein Erfolg. "Es haben sich wirklich viele für das Casting angemeldet und wir sehen auch einige neue Gesichter", freut sich Robin Lindemann, der die musikalische Leitung übernimmt.

„Man muss Spaß und Leidenschaft mitbringen und dieses Gefühl an das Publikum übertragen.“
Florian Theiler, Musicaldarsteller

Die Arbeit des seit 2017 existierenden Vereins hat in den vergangenen Monaten geruht, doch mit dem Casting hat das fünfköpfige Team aus Robin Lindemann, Florian Theiler, Lars Funke, Paula John und Ann-Sophie Schubert ein neues Projekt gestartet: eine Musical-Gala, in der die Höhepunkte aus verschiedenen Musicals zu einer einzigartigen Aufführung verbunden werden. Sie ist für das nächste Jahr geplant.

Von Musicals wie "Cats" oder "Tanz der Vampire", bis hin zu "The Greatest Showman" kann alles dabei sein, denn eine Musicalgala darf sehr flexibel gestaltet werden. "So können wir uns auch nach den Darstellern richten", erklärt Robin Lindemann.

Von „Cats bis „Tanz der Vampire“: Kamener studieren mitreißende Musical-Gala ein

Robin Lindemann übernimmt die musikalische Leitung. © Stefan Milk

Worauf es bei einem guten Darsteller ankommt

Diese werden zunächst in Gruppen gecastet, später kommen auch noch weitere Einzelcastings für Solisten hinzu.

„Es haben sich wirklich viele für das Casting angemeldet und wir sehen auch einige neue Gesichter“
Robin Lindemann, Musikalische Leitung

"Das hier soll aber keinen prüfenden Charakter haben", hebt er hervor. "Uns geht es vielmehr darum uns kennenzulernen, denn die spätere Arbeit sollte vor allem Spaß machen."

Der ausgebildete Musicaldarsteller Florian Theiler kümmert sich um die Bereiche Choreografie und Schauspiel, er selbst hat schon in berühmten Musicals wie "Les Misérables", "Cats" und "Ich war noch niemals in New York" mitgespielt.

Daher weiß er auch genau, worauf es bei einem guten Darsteller ankommt. "Am wichtigsten ist der Ausdruck", erklärt er. "Man muss Spaß und Leidenschaft mitbringen und dieses Gefühl an das Publikum übertragen."

Von „Cats bis „Tanz der Vampire“: Kamener studieren mitreißende Musical-Gala ein

Musicaldarsteller müssen nicht nur singen, sondern auch schauspielern und tanzen. © Stefan Milk

Weitere Projekte in Planung

Passend dazu gibt es von Robin Lindemann die Aufgabe, mit dem Gesicht zu singen. "Wenn der Ton leiser wird, rückt der Ausdruck in den Vordergrund." So kann man später auch beim Singen die Stimme hinterlistig oder genervt klingen lassen.

Die 20-jährige Ann-Kathrin hat den Musicalverein über Freunde kennengelernt und ist auch mit Begeisterung beim Gruppencasting dabei. "Ich freue mich schon sehr darauf, in so einer tollen Gruppe zu singen und zu arbeiten", erzählt sie, denn nach der Musical-Gala sind noch weitere Projekte geplant.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger 50 Jahre Konzertaula

Das größte Radio der Welt: Radio Gaga dreht in der Konzertaula mächtig auf

Hellweger Anzeiger Vor dem Finale

Lucas Rieger bei The Voice of Germany - so startete er seinen Weg in der Musikschule Kamen

Hellweger Anzeiger Rockstar gastiert

Peter Maffay in Kamen: Der Termin steht fest – hier ist er zu sehen und hier gibt‘s die Karten

Hellweger Anzeiger Konzert in Kamen

Polizei und Sicherheitskräfte: Christian Anders singt trotz Kritik in der Stadthalle

Hellweger Anzeiger „Hot ‘n‘ Nasty“

Roh und dreckig - die schwitzige Blues-Nacht: Mit einer der zehn besten Bands Deutschlands

Meistgelesen