Kompositionen von Bach, Händel und Telemann erklingen in der Margaretenkirche

Vespermusik

Bei der Vespermusik am zweiten Advent in der Margaretenkirche in Methler werden Werke der Größen des Barocks zu hören sein. Der Kammermusikkreis Methler spielt Bach, Händel und Telemann.

Kamen

06.12.2018, 13:02 Uhr / Lesedauer: 1 min
Kompositionen von Bach, Händel und Telemann erklingen in der Margaretenkirche

Die Margaretenkirche in Methler © Stefan Milk

Kompositionen der Barockkomponisten Johann Sebastian Bach, Georg Friedrich Händel und Georg Philipp Telemann werden am Sonntag, 9. Dezember, ab 17 Uhr in der Margaretenkirche bei der Vespermusik zu hören sein. Zum Klingen bringt die Werke der Kammermusikkreis Methler, unterstützt von Katarzyna Grabosz (Sopran), Uwe Gasse (Trompete) und Oliver Ribbeck (Traversflöte).

Abschluss und Höhepunkt des Konzertes bildet Bachs Kantate „Jauchzet Gott in alle Landen“ für Sopran, Trompete, Streicher und Basso Continuo.

Der Eintritt zu der Vespermusik ist frei. Am Ausgang wird um eine Spende für die Stiftung Kirchenmusik erbeten, die das Konzert finanziell unterstützt.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Kriminalität
Untreue-Prozess gegen Ex-Vizebürgermeisterin: Ein Fünftel des Schadens wiedergutgemacht