Schulleiterin überrascht mit kurzfristigem Wechsel: Rätsel über schwerwiegende Gründe

dzWechsel der Schulleitung

Der Wechsel von Schulleiterin Angelika Remmers von Kamen nach Unna hinterlässt Fragezeichen. Auch das Kollegium ist von der Nachricht überrascht worden. Der Abschied sei emotional gewesen.

Kamen

, 23.12.2019, 16:15 Uhr / Lesedauer: 2 min

Nach der überraschenden Nachricht am Sonntag, dass Angelika Remmers bereits zum 15. Januar die Leitung des Pestalozzi-Gymnasiums Unna übernehmen wird, blieben auch am Montag noch Fragezeichen.

Auch das Kollegium wurde am Freitag von der Nachricht, dass die 55-jährige Schulleiterin des Gymnasiums Kamen die Schule wechseln wird, überrascht.

Es habe sich trotzdem um einen emotionalen Abschied gehandelt, ein Abschied, der nur schweren Herzens vollzogen werde, so hieß es am Freitag nach der Dienstbesprechung im Lehrerzimmer.

Danach wurden auch die Schülervertretung (SV) und die Elternvertreter über den bald bevorstehenden Abschied nach Unna informiert.

Schulleiterin überrascht mit kurzfristigem Wechsel: Rätsel über schwerwiegende Gründe

Angelika Remmers vor dem Städtischen Gymnasium Kamen. Die 55-jährige Schulleiterin wird laut Informationen unserer Zeitung zum 15. Januar die Schulleitung des Pestalozzi-Gymnasiums Unna (PGU) übernehmen. © Stefan Milk

Abschied erfolgt in der zweiten Januar-Woche

Wobei der Abschied erst Mitte der zweiten Januar-Woche erfolgt. Die ersten Tage des neuen Jahres wird Remmers noch an der Kamener Schule zugegen sein, um die letzten Dinge vor ihrem Wechsel zu regeln.

Die Gründe für den Wechsel lägen, so hieß es, ausschließlich im privaten Bereich und nicht im schulischen. Es habe aber nachvollziehbare „schwerwiegende Gründe“ gegeben, sodass auch die Bezirksregierung Arnsberg die Versetzung genehmigte. Fast nur in solch schwerwiegenden Fällen ist das möglich.

Die Bezirksregierung Arnsberg war für eine Stellungnahme am Montag nicht zu erreichen. Bürgermeisterin Elke Kappen äußerte sich als Schuldezernentin auf Anfrage der Redaktion nicht und verwies über ihren Pressesprecher Peter Büttner auf die Pressestelle in Arnsberg. „Es wird im Januar weitere Gespräche geben“, sagte Büttner.

Vier Kräfte in der erweiterten Schulleitung

In den nächsten Monaten wird nun zunächst der Stellvertretende Schulleiter Lars Wollny die Schulleitung an dem Gymnasium übernehmen, das im Jahr 1958 als erste städtische höhere Lehranstalt mit einem Lehrer und einer Klasse gegründet wurde.

Zurzeit werden dort etwa 1000 Schüler unterrichtet mit etwa 80 Lehrkräften. Die Schule gilt als sehr gut organisiert, fachspezifisch gut besetzt und greift in der erweiterten Schulleitung jetzt noch auf vier Kräfte zurück: Neben Lars Wollny gibt es drei Koordinatoren für die Unter-, Mittel- und Oberstufe.

Die Schule hatte sich erst jüngst entschieden, das verkürzte Abitur (G9) abzuschaffen und die neuen Jahrgänge wieder in der längeren Gymnasialzeit zu unterrichten.

Jetzt lesen

Suche nach einem Schulleiter in mehreren Schritten

Angelika Remmers, die an der Ruhr-Uni Bochum Mathematik studiert hat und seit 1997 an der Kamener Schule tätig ist, tritt am PGU die Nachfolge von Dirk Kolar an, der die Schule kurz vor den Sommerferien, ebenso überraschend, verlassen hatte, um noch einen Karrieresprung zu vollziehen.

Kolar wechselte so kurzfristig zur Bezirksregierung nach Arnsberg, dass er nicht einmal mehr die PGU-Abiturientia 2019 verabschieden konnte. Eine Entscheidung über die Nachfolge war eigentlich erst für Anfang des kommenden Jahres erwartet worden.

Die Suche nach einem neuen Schulleiter läuft in mehreren Schritten und mit mehreren Fristen ab und kann sich über mehr als ein halbes Jahr erstrecken. Veröffentlicht werden derlei Ausschreibungen in der Regel über das Online-Portal „Stella“ der Bezirksregierung Arnsberg. Danach werden die Bewerbungen, falls vorhanden, gesichtet. Nach dem Einholen verschiedener Beurteilungen bereitet die Bezirksregierung dann einen Wahlvorschlag für die Schulkonferenz vor, die dann selbst den neuen Schulleiter bestimmen kann.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt