Ein Nymphensittch wurde am Montag in Kamen gesichtet. Am Abend rettete eine Kamenerin ihn und hofft, dass sich der Besitzer nun meldet. © Stefan Milk
Tierrettung

Kamenerin schneidet Katzennetz auf, um Nymphensittich zu retten

Montagmorgen zog ein Nymphensittich die Blicke vieler Kamener auf sich. Am Abend saß er am Balkon von Belinda Köhler. Sie rettete das Tier und hofft nun, dass der Besitzer sich meldet.

„Als mein Hund auf dem Balkon anfing zu bellen, dachte ich erst, es wären Spaziergänger mit Hund.“ Dann hörte Belinda Köhler ein Piepen, das nicht aufhörte. „Und hinter meinem Katzenschutzzaun, auf meiner Solarplattform, saß er dann, als ob er wartet, dass ihn jemand hereinholt“, beschreibt die Kamenerin.

Über die Autorin
Redakteurin
Jahrgang 1991. Vom Land in den Ruhrpott, an der TU Dortmund studiert, wohnt jetzt in Bochum. Hat zwei Katzen, liest lieber auf Papier als am Bildschirm. Zu 85 Prozent Vegetarierin, zu 100 Prozent schuhsüchtig.
Zur Autorenseite

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.