Kamener Winterwelt geht mit Abtauparty zu Ende

dzDJ in der Almhütte

Nur noch bis Samstagabend können Besucher in der Kamener Innenstadt eislaufen. Die Kamener Winterwelt mit Eisbahn geht nach 40 Tagen zu Ende. Almwirt Michael Glöckner hat für die Abtauparty einen DJ in die Hütte bestellt.

Kamen

, 03.01.2020, 15:46 Uhr / Lesedauer: 1 min

Schlittschuhläufer waren am Freitag im Sprühregen auf der Eisbahn der Kamener Winterwelt unterwegs. Der wolkenverhangene Himmel machte nur wenigen Ferienkindern Lust aufs Eislaufen auf dem Marktplatz. Wer unbedingt noch eine Runde auf der Bahn drehen will, sollte den Besuch aber nicht länger verschieben. Am Samstag (4. Januar) geht die Kamener Winterwelt nach 40 Tagen zu Ende. Die Eisbahn ist dann wie üblich von 10 bis 19.30 Uhr geöffnet. Im Laufe des späten Nachmittags will Eisbahn-Chefin Carina Klabes das Kühlaggregat abschalten und damit das „Abtaulaufen“ einleiten.

Almwirt Michael Glöckner hat zum Abschluss einen DJ bestellt, der ab 19 Uhr in der Almhütte für Partystimmung sorgt. Für mehr Platz wird sogar eine Zwischenwand ausgebaut. Die Hütte ist vor der Abtauparty bereits ab 15 Uhr geöffnet, der angeschlossene Imbiss ab 11 Uhr.

Kamener Winterwelt

Was das Eislaufen kostet

Der Eintritt zur Eisbahn kostet vier Euro für Erwachsene und 3,50 Euro für Kinder. Schlittschuhe können für 3,50 Euro pro Paar ausgeliehen werden.

Die Kamener Weihnachtsmarkt-Alternative mit Eisbahn, Almhütte, Konzertbühne, Imbissbuden und Kinderkarussell zog seit dem Start am 25. November schätzungsweise einige Tausende Besucher an – offizielle Zahlen werden nur für die Eisbahn erhoben und liegen noch nicht vor. Die kleinere, aber gemütlichere Almhütte, der Verzicht auf die gläserne Schirmbar, die neue Bühnen- und Budenaufstellung – all das bot den Besuchern in diesem Jahr reichlich Gesprächsstoff. Genauso wie der neue Adventsmarkt der Händlervereinigung KIG am zweiten Adventswochenende, die Stadtmeisterschaften im Eisstockschießen mit einer Rekordbeteiligung von 180 Teams und die Bühnen-Auftritte von Bands und Kinderchören.

Die Mitwirkenden der Kamener Winterwelt 2019/2020 werden sich wie üblich einige Wochen nach der Veranstaltung treffen und Bilanz ziehen. Der langjährige Vertrag mit dem Eisbahnbetreiber Interevent sieht bereits die zehnte Auflage der Winterveranstaltung in der Saison 2020/21 vor.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Wirtschaft in Kamen
60 neue Arbeitsplätze und eine neue Riesenhalle: 3M baut für 70 Millionen Euro weiter aus
Hellweger Anzeiger Festakt am Sonntag
Als der Bürgermeister Schützenkönig wurde: Kamens Schützen feiern 200. Geburtstag
Hellweger Anzeiger Konzert am Sonntag
Ein Zeichen gegen Rechts: Mit Musik jüdischer Künstler, die im Konzentrationslager starben