Kamener Winterwelt: Die ersten Sieger beim Eisstockschießen stehen fest

dzErster Spieltag

Mindestens 900 Eisstockschützen machen bei der Kamener Winterwelt mit. Schiedsrichter Bernhard Büscher erklärt, warum bei dem beliebten Wettbewerb selbst völlig untrainierte Spieler eine Siegchance haben.

Kamen

, 25.11.2019, 21:05 Uhr / Lesedauer: 1 min

Glaubt man dem Schiedsrichter beim Eisstockschießen auf der Kamener Winterwelt, dann ist das Training nicht entscheidend für den Sieg. „Gut aufgestellt sind diejenigen, die nicht trainiert haben“, sagt Bernhard Büscher.

Der Turnierleiter eröffnete am Montagabend den ersten Spieltag der beliebten Stadtmeisterschaften auf der Eisbahn. Insgesamt 180 Teams sind angemeldet – so viele wie nie zuvor. 15 machten beim ersten Spieltag den Anfang. „Einige sind sehr ehrgeizig und wollen gewinnen, andere sind nur aus Spaß dabei“, weiß Büscher.

Jetzt lesen

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Eisstockschießen auf der Kamener Winterwelt

Eisstockschießen ist ähnlich wie Boule und auch so beliebt. 180 Teams mit mindestens 900 Teilnehmern machen bei den Stadtmeisterschaften auf der Kamener Winterwelt mit.
25.11.2019
/
180 Teams treten bei den Stadtmeisterschaften im Eisstockschießen auf der Kamener Winterwelt an, hier eine Szene vom ersten Spieltag.© Stefan Milk
Es spielen zwei Teams mit mindestens vier Spielern gegeneinander. Das fünfte Teammitglied steht neben dem Zielkreis.© Stefan Milk
Die Spieler werfen abwechselnd ihre Eisstöcke von der Grundlinie in Richtung Zielkreis.© Stefan Milk
Ziel ist es, die Eisstöcke möglichst nah an der Daube (Puck) zu platzieren.© Stefan Milk
Die Daube darf sich innerhalb des großen Zielkreises bewegen.© Stefan Milk
Bernhard Büscher leitet das Turnier und eröffnete auch den ersten Spieltag.© Stefan Milk
Der ehemalige Polizist ist auch als Schiedsrichter eine Autorität.© Stefan Milk
Nur das Team dessen Eisstock der Daube am nächsten ist, bekommt einen Punkt.© Stefan Milk
Sind weitere Eisstöcke dieses Teams der Daube am nächsten, so gibt es für jeden weiteren Stock einen Punkt.© Stefan Milk
Diese 15 Teams absolvierten den ersten Spieltag. Insgesamt gibt es zwölf Vorrundentage.© Stefan Milk

Seit den Anfängen im Jahr 2011 leitet der frühere Polizist die Spiele. Dabei hat er schon einige Teams kennen gelernt, die das Eisstockschießen vorher in der Eishalle in Bergkamen oder Unna trainiert haben. „Aber draußen sehen die Bedingungen anders aus. Je kälter es wird, desto stumpfer wird das Eis. Je wärmer, desto glatter.“ Die Übungsbedingungen seien nicht mit den realen Bedingungen vergleichbar.

2011 bei der zweiten Auflage der Kamener Winterwelt wurden die ersten Stadtmeisterschaften ausgetragen. Seitdem hat jedes Jahr ein anderes Team gewonnen. „Es haben Mannschaften den Titel geholt, die nur ,just for fun‘ angetreten sind“, erzählt Büscher.

Jetzt lesen

Öffnungszeiten

Kamener Winterwelt

  • Die öffentlichen Laufzeiten auf der Eisbahn der Kamener Winterwelt (Marktplatz) sind montags bis donnerstags von 10 bis 17 Uhr, freitags bis sonntags von 10 bis 19.30 Uhr geöffnet (gilt bis 15. Dezember). Ab 16. Dezember bis 5. Januar ist sie täglich von 10 bis 19.30 Uhr geöffnet (Ausnahmen am 16. und 20. Dezember sowie an Feiertagen).
  • Die Almhütte mit überdachter Außenterrasse ist täglich von 15 bis 22 Uhr geöffnet.

Frauenteams spielen „mit mehr Gefühl“, will er beobachtet haben. Das erweise sich als Vorteil, wenn es relativ warm und viel Wasser auf dem Eis sei. Mit zu viel Kraft geworfen, schießen die Eisstöcke übers Ziel hinaus.

Nach stundenlangen Duellen standen am Montagabend die Sieger des ersten Spieltags fest: Die Teams Die Teams Seseke-Säcke auf Bahn 1 im Stechen, die Nistkastenboys auf Bahn 2 und die SG Schönhausen – ebenfalls im Stechen auf Bahn 3 – sind fürs Finale qualifiziert, das am 20. Dezember ausgetragen wird. Zunächst geht es an diesem Dienstag, 26. November, 18 Uhr, mit dem zweiten Spieltag weiter.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Öffentliche Sicherheit
Polizei: Tägliche Doppelstreife in der City deckt auch Kamener Winterwelt ab
Hellweger Anzeiger Parken in der City
Dank zwei Mülltüten: Extra-Parkplätze für Autos in der Kamener Innenstadt
Hellweger Anzeiger Sicherheit auf Weihnachtsmärkten
Kamener Winterwelt: Ordnungshüter und Polizei zeigen sich selten
Meistgelesen