Kamener Händler rufen Mitglieder zur Teilnahme an Umfrage auf

Für Einzelhandelskonzept

Die Kamener Interessengemeinschaft der Gewerbetreibenden (KIG) ruft ihre Mitglieder auf, die sogenannte Einzelhandelserhebung der Stadt Kamen zu unterstützen.

Kamen

04.12.2018 / Lesedauer: 2 min
Kamener Händler rufen Mitglieder zur Teilnahme an Umfrage auf

Die Kamener Fußgängerzone mit der Weststraße (Archivfoto). © Stefan Milk

Die Stadt hat wie berichtet ein neues Einzelhandelskonzept in Auftrag gegeben. „Wir bitten alle Einzelhändler, die kurze Erhebung in ihren Geschäften zu ermöglichen, um ein repräsentatives Bild der Angebotssituation zu gewährleisten. Der Datenschutz wird dabei berücksichtigt“, heißt es in einer Rundmail an KIG-Mitglieder. Die Stadt hatte die Umfrage durch das Planungsbüro Junker & Kruse aus Dortmund angekündigt. Jetzt, Anfang Dezember, erfolgt als erster Schritt eine Bestandsaufnahme des örtlichen Handels durch Mitarbeiter des Planungsbüros. Erfasst werden die geführten Sortimente und Verkaufsflächen.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger JKC Kamen

Sogar Monstertrucks landen auf dem Tisch: Kostenlose Reparaturen im Jugendkulturcafé

Hellweger Anzeiger Polizei

Familienstreit eskalierte: Polizei nimmt psychisch auffälligen Mann in Kamen-Methler fest

Hellweger Anzeiger Großeinsatz in Methler

Polizei befürchtet, dass sich Mann mit Benzinkanistern verschanzt hat

Hellweger Anzeiger In den Technopark-Teichen

Stöpsel im Teich gezogen: Meterlange Fische dort, wo kein einziger Fisch sein dürfte!

Meistgelesen