Vier Autos brennen auf dem Parkplatz am Gymnasium

dzFeuerwehr im Einsatz

Um 22.50 Uhr an Samstag brennen vier Pkw auf einem Parkplatz an der Nordenmauer in der Nähe des Kamener Gymnasiums. In Kamen werden Erinnerungen an eine Brandserie im Dezember 2018 wach.

von Michael Neumann

Kamen

, 11.08.2019, 02:18 Uhr / Lesedauer: 2 min

Wieder einmal halten ein oder mehrere Feuerteufel die Kamener Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei auf Trab.

Dieses Mal traf es vier Fahrzeuge, die auf dem Parkplatz des Kamener Gymnasiums an der Nordenmauer in unmittelbarer Nähe zueinander in einer Reihe geparkt waren. Der Brand an allen vier Pkw brach jeweils im Motorraum aus. Die Feuerwehr startete sofort einen Löschangriff mit drei Trupps unter Atemschutz. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr, konnte eine größere Katastrophe verhindert werden.

Feuerwehr hat Brand schnell unter Kontrolle

Den Feuerwehrleuten gelang es, den Brand zu löschen, bevor er auch noch auf den Innenraum der Fahrzeuge übergreifen konnte. Der Einsatz der Feuerwehr war nach etwa 45 Minuten beendet. Anschließend übergab die Feuerwehr die Brandstelle für weitere Ermittlungen an die Polizei.

Bei dem Brand wurden ein älterer Opel Astra, ein Kia Rio, ein VW Golf und ein Golf GTI, alle mit UN-Kennzeichen, in Mitleidenschaft gezogen. Die Straße Nordenmauer war für die Dauer des Einsatzes zwischen der Oststraße und dem Kreisverkehr am Hellmig-Krankenhaus für den Durchgangsverkehr gesperrt.

Vier Autos brennen auf dem Parkplatz am Gymnasium

Bei alle Fahrzeugen war der Innenraum verraucht. © Michael Neumann

Erinnerungen an die Brandnacht Ende 2018

Die mutmaßliche Brandstiftung an der Nordenmauer ist nicht die einzige, die Kamen zurzeit bewegt. Erst vor zwei Tagen mussten Strohballen in Kamen-Heeren gelöscht werden, die ebenfalls offensichtlich mutwillig angezündet wurden. Die Polizei nahm bereits einen Verdächtigen fest, der für mehrere Feldbrände in der Region verantwortlich sein soll.

Der jetzige Einsatz erinnert an die Kamener Brandnacht vom 27. Dezember 2018. Auch damals begann die Brandserie an der Nordenmauer mit zwei Fahrzeugen. Kurze Zeit später brannten in der Heimstraße ein Kleintransporter und am Bahnhof Methler zwei weitere Lieferwagen. Die Einsatzkräfte befanden sich auf dem Weg zu diesen beiden Einsatzorten, als in der Otto-Prein-Straße ein vor der Garage abgestellter BMW in Flammen stand.

Auch in Werne brannten in der Nacht drei Autos. Sie waren unter einem Carport abgestellt.

Polizei sucht Zeugen

In Kamen leitete die Polizei sofort eine Nahbereichsfahndung ein. Sie bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Wer sachdienliche Hinweise zu diesem Brand machen kann, der kann sich an die Polizei in Kamen unter der Tel. (02307) 9213220 oder in Unna unter Tel. (02303) 9213120 wenden.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Löschangriff in Mehrfamilienhaus

Rauch dringt aus dem Fenster: Feuerwehr an der Koppelstraße und auch bei Hornbach

Hellweger Anzeiger Über Pyromanie in der Psychologie

Zündelnder Feuerwehrmann erst 18: Legte er noch mehr Feuer?

Meistgelesen