Familien

Humorvoll, echt: Im Erziehungs-Podcast spricht Lea Engel Familien aus der Seele

Ob bei Instagram, TikTok oder im Podcast „Erziehung und Sieziehung“: Die Kamenerin Lea Engel und ihr Partner sprechen Tausenden Familien aus der Seele. Humorvoll und vor allem ehrlich.
Lea Engel mit Sohn Lino vor dem neuen Haus, in das sie mit ihrem Partner Tobias Leidecker und dem zweiten Sohn Matteo bald einziehen wird. Wie der Hausbau und das Familienleben läuft, teilt das Paar in den Sozialen Medien und im eigenen Podcast. © Stefan Milk

Viele Eltern, die den Erziehungspodcast von Lea Engel und Tobias Leidecker hören, würden am liebsten laut „Ja, genau so ist das bei uns auch!“ rufen. Die beiden Kamener berichten humorvoll über Klischees von Frau und Mann, der zum Beispiel in der Wohnung über die Klamotten steigt ohne sie aufzuheben, während Frauen wunderbar das Chaos im Auto ignorieren können. Sie plaudern über Pannen, die beim Hausbau passieren und gewähren ihren Hörern persönliche Einblicke in ihren Alltag als Eltern zweier Söhne. Auch über die schwere Zeit im Lockdown berichten die beiden. In welche Richtung das Ganze geht, verraten schon die Titel der einzelnen Folgen, die mal „Mülltonnen dreht man nicht“ oder „Batterie leer“ heißen.

Was den Zuhörern gefällt, sei das Authentische, erzählt Engel. „Wir holen die Familien ab.“ Gerade jetzt, wo Eltern sich nicht mehr persönlich vernetzen können, tue es ihnen gut, auf diese Weise doch etwas aus anderen Familien zu hören. Auch das Format Podcast gefällt den Zuhörern, weil man sich die Folgen zu jeder Zeit anhören kann. „Manche bewahren sich die neue Folge zum Joggen auf“, so die 29-Jährige.

Erziehung und Hausbau im Podcast „Erziehung und Sieziehung“

Doch nicht nur der Podcast mit dem Titel „Erziehung und Sieziehung“, der auf den gängigen Plattformen (Spotify, iTunes) kostenlos gehört werden kann, erfreut sich großer Beliebtheit. Das Paar produziert zudem urkomische Filmchen auf der Videoplattform TikTok und Lea Engel ist auch mit ihrem Instagram-Account erfolgreich, etwa 1800 Menschen folgen ihr dort. „Es ist eine nette kleine Communty“, sagt sie.

Dass sie sich vor der Kamera wohl fühlt, merkt man gleich. Das hänge mit ihrem ehemaligen Job beim Fernsehen zusammen und: „Ich wollte immer Schauspielerin werden.“ Engel präsentiert bei Instagram ab und zu Mode, aber vor allem dreht sich der Inhalt um die Themen Familien und Hausbau.

Das Kamener Paar Lea Engel und Tobias Leidecker haben den Podcast “Erziehung und Sieziehung” ins Leben gerufen. Darin berichten sie humorvoll aus ihrem Familienleben. © privat © privat

Das kommt besonders gut an, weil sich viele Familien darin wiederfinden. Es gibt ihnen das Gefühl, nicht allein zu sein mit ihren Problemen und die Gewissheit, dass es anderen auch so geht. Das Paar sieht sich eher als Lebensbegleiter als Erziehungsratgeber, in dem Tipps aneinandergereiht werden. Engel und Leidecker berichten aus dem echten Leben über reale Probleme, die Familien aktuell beschäftigen und das ist offenbar das, was gerade jetzt während der Pandemie guttut.

Eltern finden sich in Lea Engel und Tobias Leidecker wider

Die gemeinsamen Themen, die Familien während des zweiten Lockdowns beschäftigen, brachten die beiden übrigens auf die Idee für den Podcast, dessen erste Folge am 23. Dezember vergangenen Jahres lief.

Wenn Lea Engel sich mit Freundinnen unterhielt, hat sie gemerkt, dass es allen ähnlich geht, man aber kaum darüber spricht. Das haben sie und ihr Partner dann geändert. In ihrem Podcast sprechen sie humorvoll über aktuelle Sorgen, Gedanken und darüber, wie sie manche Probleme gelöst haben.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Lea (@leeaengel)

Ein großer Zeitaufwand ist die Produktion übrigens nicht. Als Musiker hatte Tobias Leidecker bereits das notwendige Equipment und die technische Expertise. Und auch das Einsprechen macht den beiden kaum Arbeit. Vor den ersten Folgen hätten sie sich noch Konzepte mit Themen aufgeschrieben, über die sie sprechen wollen. „Aber meist kamen wir gar nicht bis zum letzten Punkt“, erzählt Engel.

Spontane Einfälle, Anekdoten oder Gesangseinlagen machen ein festes Konzept unmöglich. Schlimm ist das nicht, denn wie gesagt: Das Spontane und Natürliche ist ja das, was den Zuhörern so gefällt.

Ein Tipp für Familien im Lockdown-Stress

Wer sich aber doch einen Tipp für die Zeit im Lockdown wünscht, dem kann Engel einen Rat geben: Routine. Ihr Sohn Lino (3,5 Jahre) wusste nach kurzer Zeit genau, wann er Fernsehen darf (und wann nicht). Es gab feste Zeiten für die Mahlzeiten „und nach dem Mittagessen sind wir immer rausgegangen, bei Wind und Wetter.“

Lea Engel und Tobias Leidecker posten nicht nur humorvolle Videos, sondern auch schöne Fotos: Wie das hier aus dem vergangenen Sommer. © privat © privat

Am schwierigsten sei das Entertainment gewesen. „Eine Mutter kann keine Erzieherin oder andere Kinder ersetzen.“ Dass Lino mittlerweile wieder in die Kita geht, tut ihm und auch ihr gut. Sie habe nun wieder mehr Zeit für den jüngsten Sohn Matteo (9 Monate), für sich und auch für den Umzug, der jetzt ansteht.

Auf die Familie kommen mit dem Einzug ins Eigenheim wohl noch einige stressige Wochen zu. Wie der Umzug funktioniert, das werden die beiden ganz sicher auf verschiedenen Wegen dokumentieren. Und wieder werden sich viele Familien in ähnlichen Situationen darin wiedererkennen – und beruhigt sein, dass sie nicht alleine sind.

Hier sind Lea Engel und Tobias Leidecker zu finden.

Lea Engel ist bei Instagram und TikTok unter „leeaengel“ zu finden. Den Podcast „Erziehung und Sieziehung“ von Lea Engel und Tobias Leidecker kann man kostenlos bei Spotify und ITunes hören. Jeden Freitag erscheint eine neue Folge.

Lesen Sie jetzt