Mit vielen Fotos

Hollywood-Doubles und Live-Musik: Gute Laune beim Heerener Sommer

Beim Heerener Sommer war der ganze Stadtteil auf den Beinen und feierte mit Promi-Faktor: Action-Star Chuck Norris und Wolverine-Darsteller Hugh Jackman waren als Double da.
Das Chuck-Norris-Double Claude Olinger (mit Besuchern) war beim Heerener Sommer zu Gast.
Das Chuck-Norris-Double Claude Olinger (mit Besuchern) war beim Heerener Sommer zu Gast. © Annika Schulte

Gefühlt ganz Heeren-Werve ist bei strahlendem Sonnenschein in der Ortsmitte unterwegs: Wo beim zweitägigen Heerener Sommer gestern noch beim Mallorca-Abend gefeiert wurde, ist heute schon ein fröhlicher Familientag, bei dem nicht nur viele Vereine und Gewerbe zu Gast sind. Von einer Hüpfburg über Löschfahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr bis hin zu Mitmachangeboten verschiedener Sportvereine ist beim Heerener Sommer alles dabei.

Dazu gehören unter anderem die Sportschützen Heeren-Werve, die neben der großen Bühne ein Vogelschießen für Kinder veranstalten. Geschossen wird mit einem Lasergewehr. Den Königstitel sichert sich Oscar Schäfer.

Fotostrecke

So schön ist der Heerener Sommer

Auf der gegenüberliegenden Straßenseite haben die Evangelische Jugend und die Leichtathletik Abteilung der TG Heeren-Werve am Samstag ihre Zelte aufgeschlagen. Hier können sich die Gäste im Standweitsprung, in einem Laufspiel oder beim Kickerduell messen. Wer nach der ganzen Bewegung eine Pause braucht, kann sich nebenan beim Kinderschminken in ein lustiges Tier oder einen Superhelden verwandeln lassen.

Mit Künstler-Doubles gibt es einen Hauch von Hollywood

Stichwort Superhelden: Wer seinen Blick ein wenig schweifen lässt, kann sogar „Wolverine“ höchstpersönlich antreffen. Gut, es handelt sich zwar nicht um Hugh Jackman, sondern um Jan Schick. Aber als professionelles Double sieht er dem Star so ähnlich, dass er unter dem Namen „The German Jackman“ erfolgreich ist. Doch noch eine zweite Hollywood-Ikone mischt sich unter das Volk. Im lässigen Cowboy-Look sieht Claude Olinger Chuck Norris zum Verwechseln ähnlich. Seit über zehn Jahren schlüpft er regelmäßig in die Rolle des Schauspielers und lässt sich mit Gästen fotografieren.

Jan Schick (r., mit Marvin Muth und jungen Besuchern) sieht aus wie Hugh Jackman und posiert fürs Foto als „Wolverine“.
Jan Schick (r., mit Marvin Muth und jungen Besuchern) sieht aus wie Hugh Jackman und posiert fürs Foto als „Wolverine“. © Annika Schulte

Lange Planung und viel positives Feedback

Insgesamt acht Monate Planung stecken in dem zweitätigen Heerener Event, erzählt Juan Leon Diaz Sanchez, Vorsitzender des Gewerbevereins „Wir in Heeren“. „Wir wollen damit allen Heerenern zeigen, dass der Gewerbeverein wirklich aktiv im Dorf ist“, fügt Vorstandsmitglied Daniel Drüker. Rund 20 Vereine und Gewerbe konnten sie für den Familientag gewinnen.

Mit dem Mallorca-Abend ging es am Freitagabend los. „Es war richtig gut besucht. Da waren wir schon froh, dass parallel noch die Altstadtparty stattgefunden hat“, erklärt er schmunzelnd. Für die richtige Malle-Atmosphäre sorgten neben dem sommerlichen Wetter am Freitagabend auch der extra aus Mallorca angereiste Schlagersänger Alex Engel und „Die Trovatos“. Schon jetzt gab es eine Menge positives Feedback.

Beim Abendprogramm geht es um den guten Zweck

Bevor der zweite Tag des Heerener Sommers auf sein Finale zusteuert, gibt es eine kleine Versteigerung, moderiert von Marvin Muth, bekannt aus der RTL- Trödelshow „Der Superhändler“. „Der Erlös kommt den Kindergärten und Schulen bei uns in Heeren zugute“, so Daniel Drüker vom Gewerbeverein.

„Burning Heart“ auf der Bühne des Heerener Sommers. © Annika Schulte

Die Moderation des Tages liegt bei Lothar Baltrusch. Für den Heerener hat der Abend eine besondere persönliche Bedeutung: Nach einer längeren krankheitsbedingter Pause steht er zum ersten Mal auf der Bühne. „Es ist gleichzeitig ein sehr komisches und sehr schönes Gefühl“, erzählt er.

Burning Heart und DJ Juan sorgen für Party-Stimmung

Nach seiner Anmoderation erobert dann die Kamener Cover-Band „Burning Heart“ die Bühne. Mit bekannten Songs von Ed Sheeran, Bruno Mars und Andreas Bourani kommt beim Publikum noch einmal ordentlich Stimmung auf. Zu späterer Stunde übernimmt dann Juan Leon Diaz Sanchez selbst und sorgt als DJ Juan für die passende Musik.

Partystimmung beim Heerener Sommer. Nach einem „Malle-Abend“ am Freitag ging es am Samstag mit einem Konzert von „Burning Heart“ weiter.
Partystimmung beim Heerener Sommer. Nach einem „Malle-Abend“ am Freitag ging es am Samstag mit einem Konzert von „Burning Heart“ weiter. © Annika Schulte

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.