Fahrradspendenaktion für Ukrainer in Kamen.
Das Netzwerk zur Hilfe Geflüchteter in Kamen ist gut aufgestellt, die Hilfsbereitschaft nach wie vor groß. Wie etwa jüngst bei der Fahrradspendenaktion. © privat
Ukraine-Flüchtlinge

Gut vernetzt ist schon gewonnen: Hilfsangebote für Ukrainer kommen gut an

Aus vielen kleinen Hilfsangeboten für Menschen aus der Ukraine hat sich in Kamen inzwischen ein ganzes Netzwerk herausgebildet. Und das funktioniert super, dank einiger Faktoren.

Der Krieg in der Ukraine ist noch immer nicht vorbei. Entsprechend ist es für viele Ukrainerinnen und Ukraine keine Option, zurückzukehren – und einige möchten das auch gar nicht mehr. Sie finden sich in Kamen zurecht und fühlen sich wohl.

Schnelle und einfache Hilfe

Untereinander gut vernetzt

Über die Autorin
Redakteurin
Kamener Kind mit Wurzeln in Bergkamen. Findet seriösen Journalismus wichtiger denn je. Schreibt gern nicht nur über Menschen und Geschehen, sondern in der Freizeit auch über fantastische Welten. Seit 2017 im Einsatz, erzählt seit 2022 die Geschichten ihrer Heimatstadt.
Zur Autorenseite

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.