Im Hellmig-Krankenhaus werden nach längerer Pause nun auch wieder Corona-Patienten behandelt. (Symbolfoto) © Archiv
Krankenhaus in Kamen

Hellmig-Krankenhaus behandelt wieder Corona-Patienten

Die steigende Zahl von stationären Corona-Patienten sorgt dafür, dass auch im Hellmig-Krankenhaus wieder welche behandelt werden. Besucher kommen nur mit negativem Test in die Klinik.

51 Patienten mit einer Covid-19-Infektion wurden Stand Mittwoch (1. Dezember) in Krankenhäusern im Kreis Unna behandelt. Einige von ihnen liegen in Kamen, wobei öffentlich nicht bekannt ist, wie viele es sind.

Operationen werden nicht verschoben

Besucher brauchen einen negativen Test

Über den Autor
Redaktionsleiter
Jahrgang 1982. Aufgewachsen im Münsterland. Nach dem Politik-Studium in Münster über Dortmund ins schöne Holzwickede. Verheiratet, Familienvater. Seit über 20 Jahren Journalist, seit über zehn Jahren beim Hellweger. Mag das Ruhrgebiet, Currywurst und gut gemachte Nachrichten – digital und gedruckt.
Zur Autorenseite

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.