Heeren-Werve wehrt sich mit Schilder-Kampagne gegen Hundekot auf Bürgersteigen

dzSchöneres Dorf

Im Stadtteilbüro in Heeren-Werve sind vermehrt Beschwerden über Hundehaufen auf Bürgersteigen eingegangen. Daraus entstand die Idee für eine Schilderkampagne.

Kamen

, 10.12.2018 / Lesedauer: 2 min

Das teilte Stadtteilmanager Jakob Hamborg am Montag mit. Vor diesem Hintergrund wolle die Initiative „Rund ums Dorf“ eine Aktion für Sauberkeit im Stadtteil ins Leben gerufen. 50 Schilder wurden gedruckt, auf denen ein Hund, ein Hundehaufen und eine greifende Hand zu sehen sind – dazu die Aufschrift „Mach deine Mitmenschen glücklich, nimm’s selbst in die Hand“. Das soll eine Anspielung darauf sein, dass Hundebesitzer beim Gassigehen einen Müllbeutel zur Hand haben. Privatpersonen und Gewerbetreibende können sich die Schilder im Stadtteilbüro kostenfrei abholen und auf privatem Grundstück aufhängen. „Es soll damit ein größeres Bewusstsein für die Thematik geschaffen und Hundebesitzer auf die unschöne Situation aufmerksam gemacht werden“, heißt es in einer Mitteilung.

Die Initiative „Rund ums Dorf“ besteht nach eigenen Angaben aus Geschäftsleuten und Vereinen aus dem Stadtteil und hat das Ziel, über die Zusammenarbeit „mehr für Heeren-Werve zu erreichen“ und das „vielfältige Angebot im Stadtteil zu stärken“. Die Schilder-Aktion soll noch vor Weihnachten der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Hunde sind auf Verkehrsflächen und in Anlagen innerhalb bebauter Ortsteile anzuleinen, wie aus einer Verordnung der Stadt Kamen hervorgeht. Verunreinigungen durch Hunde sind „unverzüglich und schadlos zu beseitigen“.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Spenden sind willkommen

Eine Fäkalienflut überschwemmte ihre Wohnung: „Ich fühlte mich wie in der Kanalisation“

Hellweger Anzeiger Kindertagespflege in der Villa FIB

Freiheit für die Eltern und neue Mütter für die Kinder: So funktioniert Kindertagespflege

Hellweger Anzeiger Ferienkunstwoche „Colorido“

Jugendliche gießen Beton in Socken und Hosen: So vielfältig ist die graue Masse einsetzbar

Meistgelesen