Handydieb (27) aus Kamen trug auch Ring bei sich – Polizei sucht den Besitzer

Polizei in Kamen

Einen Handydieb (27) aus Kamen stellte die Bundespolizei am Freitag im Dortmunder Hauptbahnhof. Er trug auch einen mutmaßlich gestohlenen Ring bei sich. Die Polizei sucht nun den Besitzer.

Kamen

, 06.04.2020, 15:13 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Polizei fragt: Wer vermisst diesen Ring oder kann Angaben zu seinem Eigentümer machen?

Die Polizei fragt: Wer vermisst diesen Ring oder kann Angaben zu seinem Eigentümer machen? © Polizei

Am Freitag (3. April) hatten Beamte den 27-Jährigen nach einem Handy-Diebstahl in einem Laden am Hauptbahnhof in Dortmund gestellt. Neben einem griffbereiten Messer in der Hosentasche fanden sie bei der Durchsuchung des Mannes auch Schmuck in seinen Taschen: drei Ringe und eine Halskette. Gegen den Kamener wurde ein Strafverfahren wegen Diebstahls eingeleitet.

Die Ermittlungen ergaben inzwischen, dass die Schmuckstücke zum Teil aus einem Diebstahl stammen, der sich am 24. März in Kamen ereignet hatte.

Noch nicht zuordnen konnten die Ermittler einen auffälligen Ring. „Es ist anzunehmen, dass auch er bei einem Diebstahl oder Wohnungseinbruch erbeutet wurde“, heißt es in einer Pressemitteilung der Polizei vom Montag.

Jetzt lesen

Die Polizei sucht nun den rechtmäßigen Besitzer. Wer seinen Ring auf dem Foto wiedererkennt oder Angaben zum Eigentümer machen kann, möge sich bei der Polizei in Kamen melden: Tel. (02307) 921 3220 oder 921 0.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger 50 Laubbläser im Einsatz
Vergeblich zum Kampf gegen laute Laubbläser geblasen: Stadtrat spricht sich gegen das Verbot aus
Hellweger Anzeiger Zehn Autoren vereint
Kamener Autor Gerd Puls gibt neues Buch über „windige Fragen“ heraus