Generationswechsel bei Südkamener SPD: Hartig und Heidenreich verlassen den Stadtrat

dzAschhoff und Bartosch kandidieren

Zwei SPD-Persönlichkeiten kündigen ihren Abschied aus dem Stadtrat an: Petra Hartig und Hans-Dieter Heidenreich machen Platz für eine neue Generation: Denis Aschhoff und Alexandra Bartosch.

Kamen

, 08.02.2020, 15:50 Uhr / Lesedauer: 2 min

Generationswechsel bei der SPD Südkamen. Mit Petra Hartig und Hans-Dieter Heidenreich werden zwei langjährige Kommunalpolitiker zum Ende der Legislaturperiode den Kamener Stadtrat verlassen. Bei der Kommunalwahl am Sonntag, 13. September, werden sie nicht wieder antreten. Als Kandidaten für die beiden Südkamener Wahlkreise nominierte der Ortsverein jetzt Alexandra Bartosch und Denis Aschhoff. Die SPD hat bei der Wahl eine absolute Mehrheit im Stadtrat zu verteidigen - was im Angesicht des deutschlandweiten Umfragetiefs als nicht selbstverständlich erscheint.

Generationswechsel bei Südkamener SPD: Hartig und Heidenreich verlassen den Stadtrat

Denis Aschhoff ist SPD-Stadtverbandsvorsitzender und wird von der SPD Südkamen für einen der beiden Südkamener Wahlkreise in Stellung gebracht. © Stefan Milk

Potenzielle Ratsnachfolger jetzt vorgestellt

Hartig stellte ihre potenziellen Ratsnachfolger zusammen mit Vorsitzenden Volker Sekunde in einer jetzt veröffentlichten Mitteilung vor. Die 43-jährige Alexandra Bartosch, so hieß es, sei seit mehr als 25 Jahren politisch aktiv und auch schon als sachkundige Bürgerin in verschiedenen Gremien des Rates tätig. „Als Leiterin einer Kindertagesstätte in der Nachbarstadt Bergkamen liegen ihre Themenschwerpunkte nah. Familie, Kinder und Jugend sind für sie in der kommunalpolitischen Arbeit ein wichtiger Baustein, für den sich die Fachfrau stark machen möchte“, so Petra Hartig.

Denis Aschhoff hat im Jahr 2017 den SPD-Stadtverbandsvorsitz von Friedhelm Lipinski übernommen. Für den 40-jährigen Medizinproduktberater, so hieß es, sei der Dialog mit den Bürgern wesentlicher Bestandteil seiner politischen Arbeit. Sekunde bezeichnete ihn als „kommunikativ, akribisch und fokussiert bei der Arbeit, und diese Merkmale möchte Denis Aschhoff auch in die Kommunalpolitik einbringen.“

Generationswechsel bei Südkamener SPD: Hartig und Heidenreich verlassen den Stadtrat

Alexandra Bartosch, Leiterin eines Kindergartens, wird für einen Südkamener Wahlkreis nominiert. © Norbert Reh

Hartig und Heidenreich begleiten den Generationswechsel

Petra Hartig und Hans-Dieter Heidenreich sollen nun den Generationswechsel begleiten. Ein vollständiger Rückzug aus der Kommunalpolitik sei für sie aktuell keine Option. „Nach 20 Jahren intensiver politischer Arbeit für die Stadt bleiben die Kommunalpolitik und der Dialog und das Miteinander mit den Menschen ein wesentlicher Lebensinhalt“, so äußerte Hartig. Dies gelte gleichermaßen für Hans-Dieter Heidenreich, der nach zwei Wahlzeiten und als früherer Marketingchef der Sparkasse Kamen weiter seine Netzwerke nutzen will.

Eine personelle Verjüngung zum jetzigen Zeitpunkt halten Petra Hartig und Hans-Dieter Heidenreich für richtig. „Wir möchten einen nahtlosen Übergang der politischen Arbeit im Stadtteil und für die Gesamtstadt gewährleisten.“

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Karneval in Kamen
Mit vielen Bildern: Beim großen Kinderkarnevalszug fliegen 400 Kilo Kamelle
Hellweger Anzeiger Verkehrssicherheit
Gefährlicher Überweg vor Edeka: „Autofahrer kommen angebrettert wie verrückt“
Hellweger Anzeiger Medikamente
Rezept vom Arzt: Statt auf Papier bald aufs Handy oder gleich online an die Apotheke
Meistgelesen