Geigenkauf: Nach der Anzahlung kam kein Cent mehr an

dzBetrug

Vorstrafen und laufende Bewährungen – an sich hätte es der Angeklagte besser wissen sollen. Wegen Betrugs sollte er sich vor dem Amtsgericht verantworten, doch von ihm fehlte jede Spur.

von Sylvia Mönnig

Kamen

, 22.08.2018 / Lesedauer: 2 min

In Kamen erwarb ein 31-Jähriger eine Geige, leistete die Anzahlung und blieb dann alle weiteren Raten schuldig. Jetzt hätte sich der Mann mit bewegter Vergangenheit wegen Betrugs verantworten sollen. Von ihm fehlte aber jede Spur.

Einschlägige Vorstrafen und zwei laufende Bewährungen – an sich hätte es der 31-Jährige besser wissen sollen. Und doch stellte er sein Glück im Sommer 2017 offenbar erneut auf die Probe. In Kamen kaufte er das Musikinstrument für 2400 Euro, vereinbarte ein Ratenmodell und zahlte 400 Euro an. Danach hörte der Verkäufer nichts mehr von ihm, geschweige denn, dass er auch nur einen weiteren Cent erhielt. Als er einsehen musste, dass das auch so bleiben würde, erstattete er Anzeige wegen Betrugs.

Jetzt sollte der Fall vor dem Amtsgericht verhandelt werden. Allerdings blieb die Anklagebank leer – ganz abgesehen von dem Pflichtverteidiger, bei dem sich der Angeklagte aus Eschweiler im Vorfeld der Verhandlung auch nicht blicken ließ. Der Richter hakte nach, nahm Kontakt zur Bewährungshilfe dort auf und erhielt einen Bericht, der Bände sprach. Demnach besteht zwischen dem 31-Jährigen und seiner Bewährungshelferin kein Kontakt, mehrere Termine ließ er unentschuldigt platzen und offenbar versuchte er sogar, sie im Zusammenhang mit Sozialstunden, die er ableisten sollte, zu täuschen. Insgesamt, so das Fazit, ein „durchwachsener Bewährungsverlauf“.

Die Reaktion des Richters fiel dementsprechend aus: Um sicherzustellen, dass der Mann zum nächsten Termin erscheint, erging ein Haftbefehl gegen ihn.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Wenn Gefahr droht

Für Kinder gibt es in Kamen über 80 Notinseln – doch sie sollten auch wissen, was das ist

Hellweger Anzeiger Öffentlichkeitsfahndung: Bild im Text

Nach Taschendiebstahl Konto geplündert: Polizei fahndet nach Frau mit Foto

Meistgelesen