Filetgrundstück am Sesekepark: Eigentümer findet Nachfolge für Autowerkstatt

dzStadtentwicklung

Nach der Schließung einer Autowerkstatt in der Kamener Altstadt hat der Eigentümer seine Pläne für das Grundstück am Sesekepark-Zugang bekannt gegeben. Ein Mieter hat bereits den Vertrag unterschrieben.

Kamen

, 03.12.2019, 15:06 Uhr / Lesedauer: 2 min

Das Grundstück liegt an einer guten Lage innerhalb des Altstadtrings – direkt am Zugang zum Sesekepark, neben der Südschule und nur wenige Hundert Meter von der Pfarrkirche Heilige Familie entfernt. Vor Jahren hatte eine Wohnungsgesellschaft ein Auge auf das Gelände der Autowerkstatt geworfen. Nun ist bekannt geworden, was der jetzige Eigentümer mit der Immobilie am nördlichen Sesekepark-Eingang vorhat.

Nachdem die Autowerkstatt Auto Pro Van gen Hassend ihren Betrieb eingestellt hat, steht eine Nachfolgelösung für das Grundstück fest. „Ich habe einen Mietvertrag unterschrieben“, sagte der 35-jährige Florian Prudlo aus Methler. Der Kraftfahrzeugtechnikermeister will sich mit einer eigenen Werkstatt selbstständig machen und hat die Räume ab 2020 angemietet. „Das kann ich bestätigen“, sagt Markus Lang, dessen Familie die Immobilie an der Klosterstraße gehört.

Die neue Autowerkstatt soll im Frühjahr nach einer Umbauphase eröffnen. Der Firmengründer Prudlo hat nach eigenen Angaben jahrelang bei „Borowski Autofit“ in Schwerte gearbeitet und diesen Kfz-Betrieb an der Seite eines Freundes aufgebaut.

Umbau der Werkstatt-Räume ab 2020

Sobald die Räume der bisherigen Werkstatt Auto Pro Van gen Hassend besenrein an den Eigentümer übergeben sind, soll der Umbau beginnen. Inhaber Dirk Van gen Hassend begründete seinen Rückzug damit, dass er keinen Nachfolger gefunden habe. „Im nächsten Jahr hätten große Investitionen angestanden“, hatte der 59-Jährige erklärt.

Jetzt lesen

Die fälligen Investitionen werden jetzt von anderen Händen gestemmt. Eigentümer Klaus Lang und sein Sohn Markus haben den Neustart des Standorts mit dem neuen Mieter Florian Prudlo eingefädelt. „Eine Werkstatt geht, eine andere Werkstatt kommt. Es ist nicht selbstverständlich, dass man jemand Passendes findet, der fit ist und weiß, was er macht“, sagte Markus Lang über den neuen Mieter.

WBG Lünen zeigte vor Jahren Interesse

Eine Neuentwicklung der über 1000 Quadratmeter großen Fläche war für die Eigentümer keine Option. Vor Jahren hatte die Wohnungsbaugenossenschaft Lünen (WBG) gegenüber dem vorherigen Eigentümer Interesse an dem Eckgrundstück bekundet. Da es planungsrechtlich in einem Mischgebiet liegt, sind außer einer Gewerbenutzung auch Wohnungen möglich. Schon jetzt befindet sich ein Wohnhaus neben der Werkstatt sowie eine Wohnung über den Geschäftsräumen. Da das Areal früher auch als Tankstelle genutzt wurde, ist es im Flächennutzungsplan als Altlasten-Verdachtsfläche markiert.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Sicherheit auf Weihnachtsmärkten
Kamener Winterwelt: Ordnungshüter und Polizei zeigen sich selten
Hellweger Anzeiger Mit Formular-Download
So kompliziert ist es, die Biotonne abzulehnen: Anruf für Erteilung eines Antragsformulars
Meistgelesen