Feuerwehr löscht brennenden Schornstein

Westfälische Straße

Ein Kaminbrand hat am Donnerstagnachmittag in Heeren-Werve zwei Löschzüge beschäftigt. Für die Dauer des Einsatzes wurde die Westfälische Straße komplett gesperrt.

Heeren-Werve

14.02.2020, 10:39 Uhr / Lesedauer: 1 min
Feuerwehr löscht brennenden Schornstein

Die Feuerwehr war in Heeren-Werve im Einsatz. © Michael Neumann/Symbolbild

Aus einem Schornstein quoll ungewöhnlich viel Rauch: Die Feuerwehr ist am Donnerstagnachmittag zu einem Wohnhaus an der Westfälischen Straße ausgerückt.

Gemeldet wurde eine brennende Therme in einer Wohnung. Die Feuerwehr wurde um 13.36 Uhr alarmiert und stellte vor Ort eine „enorme Rauchentwicklung“ fest. „Die weitere Erkundung ergab, dass diese nicht auf eine brennende Therme, sondern auf eine unzulässige Verbrennung in einem Kamin zurückzuführen war“, heißt es im Einsatzbericht.

Die Feuerwehrleute klärten die Situation. Die Löschzüge Heeren-Werve, Kamen-Mitte/Südkamen, die Einheit der Hauptwache und der Rettungsdienst waren rund eine Stunde lang im Einsatz. Die Polizei sperrte während des Einsatzes zeitweise die Westfälische Straße. Verletzt wurde niemand.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Medikamente
Rezept vom Arzt: Statt auf Papier bald aufs Handy oder gleich online an die Apotheke
Meistgelesen