Bis 1 Uhr ohne Alkohol: Feuerwehrleute verzichten für die Sicherheit auf eine Silvestersause

dzFeuerwehr Kamen

Sie sind zur Stelle, wenn es brennt – und das auch in der Silvesternacht. In Kamen steht nicht nur die hauptamtliche Wache bereit. Auch viele Ehrenamtler verzichten auf eine feucht-fröhliche Sause.

Kamen

, 30.12.2019, 13:01 Uhr / Lesedauer: 2 min

In den Abendstunden des letzten Tages in diesem Jahr rücken die Kamener Feuerwehrleute wieder aus, um die Papiercontainer in der Stadt zu bewässern und so mögliche Brandstiftungen in der Silvesternacht zu verhindern. „Mehr können wir nicht tun“, sagt Feuerwehrchef Rainer Balkenhoff. Seine Leute können dann nur noch abwarten und hoffen, dass es ruhig bleibt.

Fängt etwas in der Silvesternacht Feuer, dann sind die Einsatzkräfte zur Stelle – und freilich nicht nur die hauptamtlichen. In den vergangenen Jahren waren stets auch ausreichend Ehrenamtler im Einsatz. Dabei darf die Feuerwehr ihren ehrenamtlichen Männern und Frauen nicht vorschreiben, in der Silvesterfeier nur mit alkoholfreiem Sekt anzustoßen. Das sei gesetzlich gar nicht erlaubt, erklärt Balkenhoff.

Einige fahren über den Jahreswechsel weg und feiern in Ruhe eine Silvesterparty. Andere trinken erst nach 1 Uhr, wenn die Wahrscheinlichkeit, dass etwas passiert, geringer ist. Aber nach 1 Uhr noch mit dem Feiern anzufangen, lohnt sich nicht wirklich, findet Balkenhoff. Für den Feuerwehrchef ist es eine Nacht wie jede andere auch. In den vergangenen Jahren hat es nach seinen Angaben keinen größeren Einsatz gegeben. Er hofft, dass das auch in dieser Silvesternacht so sein wird, aber wissen kann man das nie so genau. „Der Teufel ist ein Eichhörnchen.“

Feuerwehr Kamen gibt Hinweise für eine sichere Silvesternacht

Damit die Kamener eine ruhige Silvesternacht erleben, gibt die Feuerwehr einige Hinweise heraus. Denn „insbesondere während der Silvesternacht verzeichnen die Feuerwehren und Rettungsdienste bundesweit üblicherweise ein erhöhtes Einsatzaufkommen“, so die Feuerwehr.

Sie gibt deshalb folgende Tipps zum Umgang mit Feuerwerkskörpern:

  • Kaufen Sie nur geprüftes Feuerwerk; es ist mit einer Registriernummer und dem CE-Zeichen in Verbindung mit der Kennnummer der Prüfstelle gekennzeichnet, die beim Hersteller die Qualitätssicherung überwacht. Prüfende Stellen sind neutrale, unabhängige Organisationen, die der EU-Kommission von den jeweiligen Mitgliedstaaten benannt werden. In Deutschland prüft die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) Feuerwerkskörper.
  • Beachten Sie die aufgedruckten Anwendungshinweise.
  • Zünden Sie Raketen nur im Freien und nur aus geeigneten, feststehenden Halterungen und niemals aus der Hand.
  • Feuerwerkskörper gehören nicht in die Hände von Kindern und Jugendlichen; das gleiche gilt für stark alkoholisierte Personen.
  • Halten Sie ausreichend Sicherheitsabstand zu Personen, Gebäuden, Bäumen und Fahrzeugen.
  • Sollte es trotz aller Vorsichtsmaßnahmen doch einmal zu einem Brandereignis oder einen Unfall mit Feuerwerkskörpern kommen, zögern Sie nicht und rufen über den Notruf 112 die Feuerwehr bzw. den Rettungsdienst.

Feuerwehr Kamen bittet um Respekt gegenüber Einsatzkräften

Neben den Hinweisen hat die Kamener Feuerwehr noch eine Bitte: „Zeigen Sie Respekt gegenüber Einsatzkräften von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten! Werfen Sie keine Böller, Flaschen und Raketen in Richtung der Einsatzkräfte oder der Einsatzfahrzeuge und behindern Sie Einsatzmaßnahmen nicht!“ Es sollte eigentlich eine Selbstverständlichkeit sein, respektvoll mit den Helfern umzugehen. Doch die Respektlosigkeit nehme in letzter Zeit immer mehr zu.

Jetzt lesen

Offenbar wissen manche Menschen es nicht zu würdigen, dass die Kräfte immer wieder ihre Freizeit, Arbeit und andere Dinge zurückstellen, um Menschen zu retten. Und das auch in der Silvesternacht.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Wirtschaft in Kamen
60 neue Arbeitsplätze und eine neue Riesenhalle: 3M baut für 70 Millionen Euro weiter aus
Hellweger Anzeiger Festakt am Sonntag
Als der Bürgermeister Schützenkönig wurde: Kamens Schützen feiern 200. Geburtstag
Hellweger Anzeiger Konzert am Sonntag
Ein Zeichen gegen Rechts: Mit Musik jüdischer Künstler, die im Konzentrationslager starben