Feuerwehr in der Kamener Nordstadt im Einsatz

Brand in Mehrfamilienhaus

Es rauchte offenbar kräftig in einem Mehrfamilienhaus in der Nordstadt von Kamen: Vermutlich durch ein Missgeschick ist in einer Wohnung am Werdelsgraben ein Feuer ausgebrochen.

Kamen

, 11.02.2020, 16:06 Uhr / Lesedauer: 1 min
Feuerwehr in der Kamener Nordstadt im Einsatz

Gemeldet war ein Wohnungsbrand: Feuerleute und Hausbewohner vor einem Mehrfamilienhaus am Werdelsgraben. © Freiwillige Feuerwehr Kamen

Ein Brand in einer Küche hat die Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Nordstadt in die Flucht getrieben. Die Freiwillige Feuerwehr Kamen wurde am Montagabend zu dem zweieinhalbschossigen Gebäude am Werdelsgraben gerufen. Gemeldet war ein Wohnungsbrand.

Den Feuerwehrleuten kam der Rauch aus einer Erdgeschosswohnung schon entgegen, als sie an der Adresse eintrafen. „Alle Bewohner hatten das Haus bereits unverletzt verlassen“, heißt es im Einsatzbericht, der am Dienstag veröffentlicht wurde. Die Feuerwehr habe umgehend einen Löschangriff mit einem C-Rohr aufgebaut und sei anschließend mit einem Trupp unter Atemschutz in die Wohnung gegangen.

Auf einem eingeschalteten Herd brannten Gegenstände aus Plastik. Die Feuerwehrleute löschten die Flammen schnell und vertrieben den Rauch anschließend mit einem Hochleistungslüfter. Nach einer Dreiviertelstunde war der Einsatz für den Löschzug 1 und die Einheit der Feuerwache Kamen erledigt.

Der Brand war offenbar auf das Missgeschick eines Bewohners zurückzuführen. Das abschließend zu klären ist Sache der Polizei, die Ermittlungen aufnahm.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Aussicht auf Fördergeld
Schwimmbad-Neubau für 28 Millionen Euro: Kamen rechnet mit Zuschüssen
Hellweger Anzeiger Finanzen
Sparkasse Unna-Kamen setzt auf die Digitalisierung im Alltag und den Menschen als Berater
Hellweger Anzeiger Neues Baugebiet
SuS Kaiserau in Platznot: Kein Wohngebiet auf Rasenplatz ohne Neubau eines Vereinsheims