Ferien werden genutzt: Sanierungen in Kamens Schulen und Sporthallen

dzSchule und Sport

Wenn die Schülerinnen und Schüler ihre Sommerferien genießen, legen sich Handwerker in den Schulen und Sporthallen mächtig ins Zeug. Kleinere und größere Sanierungsmaßnahmen sind geplant.

Kamen

, 27.06.2020, 05:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ferienzeit ist Bauzeit: In den Kamener Schulen und Sporthallen sind immer wieder technische Überprüfungen und kleinere Sanierungsarbeiten nötig. In den Ferien, wenn weder Kinder und Jugendliche, noch Lehrer im Haus sind, können die Fachkräfte ungestört und sicher arbeiten.

Maßnahmen in den Sporthallen

In den Sporthallen werden dabei überwiegend Arbeiten im technischen Bereich wie Überprüfungen und kleinere Reparaturen durchgeführt. In der Sporthalle am Gymnasium wird zusätzlich der Prallschutz an den Wänden repariert.

Außerdem werden in allen Sporthallen die Sicherheitsbeleuchtungen überprüft und die Rauch- und Wärmeabzugsanlagen gewartet. Wo erforderlich, werden Reparaturen an Lüftungsanlagen vorgenommen, defekte Hallenbeleuchtungen repariert.

Auch andere gemeldete Schäden – etwa infolge von Vandalismus – werden beseitigt. Und schließlich nutzen die Arbeiter die Zeit für verschiedene geplante und länger dauernde Neuinstallationen im Bereich der Elektrik.

Sporthallen bleiben geschlossen

Alle Gymnastik-, Turn- und Sporthallen bleiben von Montag, 29. Juni, bis einschließlich Sonntag, 19. Juli, für den Trainings- und Spielbetrieb der Vereine geschlossen. Die von der Schließung betroffenen Vereine und Institutionen wurden bereits über Ausnahmen beziehungsweise weitergehende Sperrungen informiert.

Arbeiten im Schulzentrum

Auch an den Schulen an der Gutenbergstraße, also an der Gesamtschule und der Realschule, sind Arbeiten geplant. So werden etwa die Elektro- und Beleuchtungsanlagen, Fenster und Brüstungen saniert.

Im Foyer der Gesamtschule erfolgen eine Brandschutz- und eine Schadstoffsanierung. Im Verwaltungsbereich werden die WC-Anlagen saniert. Zudem werden Deckenverkleidungen im Außenbereich und die Türanlagen der Mensaküche erneuert.

Schallschutz an der Hauptschule

An der Hauptschule Kamen werden Schallschutzplatten in der Aula angebracht. Zudem werden alle Schülerinnen und Schüler demnächst etwas Neues greifen: Die Handknäufe in allen Klassenräumen werden ausgetauscht. Schließlich erfolgt auch noch eine Instandsetzung des Blitzschutzes.

Eine Grundschule auf der Liste

In den bevorstehenden Sommerferien steht nur eine Grundschule in Kamen auf der Sanierungsliste der Stadt. In mehreren Klassenräumen der Friedrich-Ebert-Schule werden Maßnahmen für eine bessere Akustik ergriffen.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger AWO-Arbeitskreis
Spendebereitschaft in Kamen bleibt hoch: Hilfsgüter sind gut in Rumänien angekommen
Hellweger Anzeiger Theater, Konzerte, Kultur
Jetzt kommt Bernd Stelter: Wer kriegt die Karten? Und wie sicher ist es für Besucher?
Hellweger Anzeiger Coronavirus
„Teilweise steinzeitlich“: Welche Lehren der Kreis Unna aus der Corona-Pandemie zieht