Frau sieht ihr gestohlenes Fahrrad wieder – und ruft die Polizei

dzKommissar Zufall hilft

Nach einem Tiefstand steigt die Zahl der gestohlenen Fahrräder in Kamen wieder leicht. Eine Frau hat jetzt ihr gestohlenes Rad zufällig in der Stadt gesehen. Dann rief sie die Polizei.

Kamen

, 30.10.2019, 16:42 Uhr / Lesedauer: 2 min

Kommissar Zufall hat einer Kamenerin geholfen, ihr gestohlenes Fahrrad wiederzufinden. Polizisten konnten das Rad am Mittwoch bei einem Einsatz am Reckhof in der Innenstadt sicherstellen.

Das Fahrrad war der Frau bereits vor einigen Tagen gestohlen worden. Dann entdeckte sie das Fahrrad durch einen Zufall neben einem Haus am Reckhof, wo es für Passanten sichtbar stand.

Am Mittwochmorgen gegen 9 Uhr rief die rechtmäßige Eigentümerin des Fahrrads die Polizei und bat um Mithilfe. Das berichtet Polizeisprecher Bernd Pentrop. Die Beamten fuhren mit einem Streifenwagen vor und stellten das Rad sicher, nachdem sie Hausbewohner zu dem Fahrrad befragt hatten. Sie erhielten die Auskunft, dass das Rad schon seit einigen Tagen dort gestanden habe. Wer es gestohlen hat, blieb ungeklärt.

Glück gehabt, denn die Aufklärungsquote ist gering

Die Radlerin hatte großes Glück, denn sie bekam ihr Fahrrad durch die Polizeiaktion zurück. Entwendete Räder landen selten wieder beim Eigentümer. Von den 165 Fahrraddiebstählen, die beispielsweise im vorigen Jahr in Kamen gemeldet wurden, konnte die Polizei nur 17 aufklären. Im Vorjahr waren es 22 aufgeklärte Fälle bei insgesamt 226 Fahrrad-Diebstählen. Die Polizei ist darauf angewiesen, dass Besitzer den Diebstahl melden und Zeugen Bescheid sagen, wenn irgendwo ein mutmaßlich herrenloses Fahrrad herumsteht. Selbst wenn ein Rad sichergestellt wird, ist der Fall damit nicht automatisch geklärt. Denn die Polizei muss den Fund auch zuordnen können – und nicht jeder lässt sein Fahrrad codieren (zum Beispiel beim Fahrradclub ADFC). Landesweit lag die Aufklärungsquote bei Fahrraddiebstählen im vorigen Jahr bei 7,6 Prozent.

Jetzt lesen

98 Fahrräder gestohlen – Tendenz leicht steigend

Wie viele Fahrräder in Kamen gestohlen werden, kann niemand genau sagen. Der Polizeistatistik ist zumindest die Zahl der angezeigten Diebstähle zu entnehmen. 98 Fälle verzeichnete die Polizei im ersten Halbjahr 2019, das ist ein Anstieg gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 22 Fälle. Im vorigen Jahr wurden ingesamt 165 Fahrräder gestohlen. Das ist ein Tiefstand bezogen auf einen Zehnjahreszeitraum. Durchschnittlich werden in Kamen jährlich 209 Räder als gestohlen gemeldet, das sind zwischen drei und fünf Diebstähle pro Woche.

Während die Kamenerin ihr Fahrrad am Reckhof wiederentdeckte, zeigte ein anderer Kamener am Mittwoch einen Diebstahl an. In der Nacht zu Mittwoch wurden Fahrräder aus einer Garage an der Wittenberger Straße gestohlen. Zeugen erreichen die Polizei unter Tel. 02307/921-0.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Kriminalität

Polizeieinsatz in Heeren-Werve: 18-Jähriger bei Streit durch Glasflasche verletzt

Meistgelesen