Ente gut, alles gut: Endspurt mit Ente für das Entenrennen!

dzEnten in der Innenstadt

Endspurt mit Ente für das Entenrennen, das am 21. September ein kleines Volksfest werden soll. Etwa 2000 Enten starten im Hauptrennen für den guten Zweck. Die Enten sind jetzt zu haben.

Kamen

, 21.08.2019, 12:37 Uhr / Lesedauer: 2 min

Achtung, fertig, Enten los! Bevor der Startschuss zum Entenrennen am Samstag, 21. September, fällt, sollen noch einige der gelben Plastikenten unters Volk gebracht werden.

Die Mitglieder des Rotary Clubs Kamen, die die volksfestartige Veranstaltung im Ehrenamt stemmen, stehen an den kommenden Wochenenden mit ihrem Enten-Stand in der Fußgängerzone - vor dem Wasserspiel an der Ecke Marktstraße/Weststraße.

Der Erlös der Veranstaltung geht vollständig an die sechs Kamener Grundschulen und an vier ausgewählte Kindertagesstätten, die davon unterschiedliche Projekte finanzieren - von der Schulbücherei über die Gruppenfahrt bis zu neuer Technik.

Ente gut, alles gut: Endspurt mit Ente für das Entenrennen!

Die Enten werden wieder losgelassen. Am Samstag, 21. September, startet das Entenrennen auf der Seseke. © Borys P. Sarad

Verkaufstermine in der Innenstadt

Termine für den Verkauf der Enten sind am Samstag, 31. August, 7. September und 14. September, jeweils von 10.30 Uhr bis ca. 13.30 Uhr.

Enten können am Veranstaltungstag, 21. September, auch noch von 11 bis 13 Uhr an einem Stand an der Maibrücke oder von 12.30 bis 13.30 Uhr als spätestete Abgabe an der Brücke in Höhe der Berliner Straße/Henri-David-Straße erworben werden.

Das Engagement des Clubs, so führt der neue Präsident Hans-Jürgen Kistner, auch bekannt als ehemaliger Stadtarchivar und Museumsleiter, aus, „soll dazu beitragen, Impulse für unsere liebenswerte Region zu geben. Für die Kamener Schulen und Kitas setzen wir uns mit den Erlösen des Entenrennens besonders gerne ein - leisten sie doch eine wichtige und gute Arbeit für den Nachwuchs.“

Etwa 2000 Enten schwimmen um die Wette

Das Hauptrennen startet an dem Samstag um 14 Uhr. Etwa 2000 Renn-Enten schwimmen dabei um die Wette. Bereits um 11 Uhr startet das Vorrennen für die Kamener Kindertagesstätten.

Dort gehen etwa 200 Enten an den Start. In diesem Jahr geht der Erlös des Vorrennens an die Kita Pusteblume, die Kita Sternstunde, die Kita St. Marien und das Ev. Familienzentrum (Kifaz) Methler. Die Kindergärten wechseln jährlich.

Zu gewinnen gibt es wie immer zahlreiche Sachpreise, die jene gewinnen können, die ihre Ente vor dem Rennen abgeben und ihren Entencoupon nach dem Zieleinlauf dabei haben.

Das Entenrennen 2019

Die Vorverkaufsstellen

  • An weiteren Vorverkaufsstellen sind Enten zu den Öffnungszeiten zu haben: Bei Specht-Küchen, dem Reiselädchen Kamen, Blumen Quellenberg, dem Kürbishof Ligges und den Apotheken „Neumarkt“, „Rathaus“, „Süd“ und „Vital“. Eine Ente wird für fünf Euro abgegeben.
  • Der Erlös fließt zu gleichen Teilen an die Astrid-Lindgren-Schule, die Diesterwegschule, Eichendorffschule, Friedrich-Ebert-Schule, Jahnschule und Südschule.

Manipulationen sind nicht erlaubt

Am Ende kommen nur jene Enten in die Wertung, die auch ohne vorteilsbringende Hilfe ins Ziel gelangt sind - sprich: Manipulationen sind nicht erlaubt. Dazu zählen unter anderem, wie auf dem Flyer nachzulesen ist, Motoren, Segel, Beschichtungen oder Ausleger.

Erlaubt ist freilich die farbliche Gestaltung. In der Regel sind viele Enten farbenfroh gestaltet. Kreativität wird wie immer auch beim Wettbewerb um die schönste Ente belohnt.

Was dort jedes Jahr gestaltet wird, ist schon beachtlich. Fantasievoll gestaltete Enten können schon jetzt in der Rathaus-Apotheke oder bei Küchen-Specht in Heeren abgegeben werden. Wer das tut, erhält zum Ausgleich eine zweite Ente, die am Rennen teilnehmen kann: Doppelte Chance durch Kreativität.

Der Zeitplan - Programm von 11 bis 18 Uhr

Das Rahmenprogramm startet an dem Tag bereits um 11 Uhr. Dann können auch die Enten an der Maibrücke abgegeben werden. Das Vorrennen beginnt um 11 Uhr, das Hauptrennen um 12 Uhr. Um 13 Uhr sollen die schönsten Enten prämiert werden. Bis 13.30 Uhr können die letzten Enten an der Brücke in Höhe der Henri-David-Straße abgegeben werden. Start des Hauptrennens ist um 14 Uhr. Der Zieleinlauf könnte bis 15.30 Uhr erfolgen - je nachdem, wie hoch die Fließgeschwindigkeit der Seseke ist. Die Preise werden ab 16 Uhr vergeben. Gegen 18 Uhr ist Schluss - oder Ente gut, alles gut!

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Konzertaula Kamen

Kindertheater-Saison mit Dschungelbuch eröffnet – und 400 Besucher kommen

Hellweger Anzeiger Professioneller Hobbyfotograf

Urlaubsfotos wecken in Oliver Lückmann die Leidenschaft fürs Fotografieren

Meistgelesen