Einbrecher stiehlt Waschbecken aus Tankstellen-Toilette

dzSeltsamer Einbruch

Ein Einbrecher hat in Bergkamen zielsicher eine ungewöhnliche Beute gemacht: Er stahl das Handwaschbecken aus einer Tankstellen-Toilette. Das Motiv für den seltsamen Einbruch ist unbekannt.

Kamen

, 13.08.2019 / Lesedauer: 2 min

Es gibt Dinge, die selbst erfahrene Polizisten in Erstaunen versetzen. Zu einem solchen Vorfall kam es am frühen Sonntagmorgen an einer Kamener Tankstelle. Eine Zeugin hatte gegen 6.20 Uhr verdächtige Geräusche vom Gelände der Tankstelle gehört und die Polizei gerufen.

Als die Beamten eintrafen, trauten sie ihren Augen kaum: Ein Einbrecher hatte die Kundentoilette der Tankstelle aufgebrochen. Dort hatte er das Waschbecken abgebaut und mitgenommen. Offenbar hat der Einbrecher Fähigkeiten als Installateur. Er hatte das Wasser vorher abgestellt und das Waschbecken so demontiert, dass kein weiterer Schaden entstand.

Einbrecher entkommt unerkannt

Als die Polizei vor Ort war, hatte der Einbrecher samt Waschbecken bereits die Flucht ergriffen. Zu dem Waschbecken konnte Polizeisprecherin Vera Howanietz keine weiteren Angaben machen. Deshalb ist es auch unklar, was es so wertvoll für den unbekannten Einbrecher machte, dass er sich sogar zu einer Straftat hinreißen ließ, um in seinen Besitz zu kommen.

Die Polizei hofft, dass es Zeugen gibt, die Hinweise zur Aufklärung der Straftat geben können. Sie sollen sich unter Tel. (02307) 921-3220 oder 9210 bei der Polizeiwache in Kamen melden.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Radtouren: So schön ist Kamen!

Und jetzt auf dem K4: Felder, Fun und Flüsse - mit jetzt schon vier Videos vom K1 bis K4!

Hellweger Anzeiger Verstopftes Klo

Nach der „Fäkalienflut“ melden sich erste Helfer: „Ich bin unglaublich dankbar“

Hellweger Anzeiger Suche nach den Vorfahren

Georg Palmüller findet bei der Ahnenforschung auch die Frau fürs Leben

Hellweger Anzeiger Technik für den Sesekepark

Das Wirtshaus am Spessart? Nein, das Pegelhäuschen am Sesekepark!

Meistgelesen