Einbrecher dringen in Mehrfamilienhäuser ein

Bargeld gestohlen

Kriminelle hatten es auf zwei Mehrfamilienhäuser in Kamen abgesehen. In einem Fall stahlen sie Bargeld, in dem anderen Fall gingen sie offenbar leer aus. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Kamen

02.11.2018, 10:40 Uhr / Lesedauer: 1 min
Einbrecher dringen in Mehrfamilienhäuser ein

Wer Verdächtiges bemerkt hat, kann sich bei der Polizei in Kamen melden unter Tel. (02307)9213220 oder 9210. © dpa

Einbrecher hatten es am Mittwoch zwischen 9.45 und 21.30 Uhr auf ein Mehrfamilienhaus an der Ludwig-Schröder-Straße abgesehen. Dort durchsuchten sie eine Wohnung, entwendeten aber nach ersten Feststellungen nichts, wie die Polizei am Freitag meldete.

Zu einem weiteren Einbruch kam es am Donnerstag zwischen 10.30 und 21 Uhr. Unbekannte Täter drangen in ein Mehrfamilienhaus an der Erik-Nölting-Straße ein. Dort entwendeten die Einbrecher Bargeld, andere Wertgegenstände ließen sie laut der Polizei aber zurück. In diesem Fall haben Zeugen gegen 17 Uhr zwei unbekannte Männer im Hausflur gesehen, ob diese aber mit dem Einbruch in Zusammenhang stehen, steht nicht fest. Sie beschreiben die Männer wie folgt: Der eine sei zwischen 20 und 25 Jahre alt gewesen, etwa 1,70 Meter groß, schwarze Haare, schwarzer Dreitagebart, schwarze Jacke. Der andere sei zwischen 35 und 40 Jahre alt gewesen, etwa 1,60 Meter groß, stabile Figur, Halbglatze. Die Polizei spricht zudem von einem „südländischen Aussehen“ der Männer, die sich zudem in einer „unbekannten Sprache“ unterhalten haben sollen.

Wer Verdächtiges bemerkt hat, kann sich bei der Polizei in Kamen melden unter Tel. (02307)9213220 oder 9210.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Neubau im Kamen-Karree

Welches Restaurant hätten Sie gern? L‘Osteria-Modelle wie aus der Speisekarte

Hellweger Anzeiger Das hat Folgen

Abkürzung Baustelle: Autofahrer ignorieren die Sperrung der Bergkamener Straße

Hellweger Anzeiger Aus für Kettcar-Hersteller

Kettler-Mitarbeiter im Outlet-Store ernüchtert: „Das ist einfach Scheiße“

Hellweger Anzeiger Deutsche Bahn

Seil statt Schranke: Am Bahnübergang an der Südkamener Straße hakt‘s nicht zum ersten Mal

Hellweger Anzeiger Interessentenliste wächst

Im Rathaus klingelt das Telefon Sturm: So wird das neue Baugebiet vermarktet

Meistgelesen