Ein Laser-Biathlonschießen für die Familie

Bei der Kamener Winterwelt

Die Sportschützen Heeren-Werve organisieren eine neue Veranstaltung bei der Kamener Winterwelt. Mit dem Lasergewehr muss jedes Familienmitglied alle fünf Ziele auf einer Scheibe treffen.

Kamen

17.12.2018 / Lesedauer: 2 min
Ein Laser-Biathlonschießen für die Familie

Beim Laser-Biathlon muss gut gezielt werden, wie hier bei einer Ferienaktion im Bürgerhaus Methler. © Stefan Milk

Ein Familien-Laser-Biathlonschießen veranstalten die Sportschützen Heeren-Werve in der Alm der Winterwelt während der Weihnachtsferien am Donnerstag, 3. Januar, von 15 bis 17 Uhr und am Freitag, 4. Januar, von 11 bis 13 Uhr. Bei der Veranstaltung informieren die Sportschützen auch über das zurzeit sehr im Trend liegende Blasrohrschießen. An beiden Veranstaltungstagen können sich Familienteams im Biathlonschießen ausprobieren. Die Teams bestehen aus zwei Erwachsenen und einem Kind im Alter von acht bis zwölf Jahren. Bei der Zusammensetzung der Familienteams gibt es keine besonderen Vorgaben. Der Spaß soll im Vordergrund stehen. „Insofern sind viele Paarungen möglich, wie zum Beispiel Eltern und Kind oder Oma, Tante und Enkelin, aber genauso Onkel, große Schwester und kleiner Bruder…“, kündigt Stadtsprecher Hanno Peppmeier an.

Zuvor kurze Einweisung

Bevor der Wettkampf startet, erhalten Kinder und Erwachsene zunächst eine kurze Einweisung, wie das Lasergewehr gehalten und am besten gezielt wird. Geschossen wird im Sitzen – wobei jedes Familienmitglied alle fünf Ziele auf der Scheibe treffen muss. Die Zeit, die alle Teammitglieder insgesamt benötigen, wird gemessen und das beste Familienteam erhält bei einer kleinen Siegerehrung am Ende des Wettkampftages einen Pokal.

Während der Wartezeit auf die nächste Schießrunde besteht, so Peppmeier, darüber hinaus die Möglichkeit, das Blasrohrschießen kennenzulernen oder das Angebot des Alm-Wirtes der Winterwelt in Anspruch zu nehmen.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Polizei veröffentlicht Einsatzzahlen

Nach Messerstecherei: Sesekepark keine Kriminalitäts-Hochburg

Hellweger Anzeiger Mit historischen Fotos

Gift und Glanz: In der Kamener Goldschmiede Telgmann ist seit 50 Jahren alles möglich

Hellweger Anzeiger Brandserie

Containerbrände in Kamen: Feuerwehrmann entpuppt sich als mutmaßlicher Feuerteufel

Hellweger Anzeiger Ausgetrocknet oder krank

Nach dem Eichenprozessionsspinner kommt der schwarze Pilz: Stadt fällt 50 Bäume

Hellweger Anzeiger Freie Wähler stellen klar

Nach dem Coup der Freien Wähler: Ex-Bürgermeisterkandidatin bleibt parteilos

Meistgelesen