Ein „Klassiker“ nervt die Südkamener Feuerwehr

Brandstiftungsserie

Immer wieder wird an einem Papiercontainer an der Unnaer Straße gezündelt. Jedesmal müssen die ehrenamtlichen Feuerwehrleute ausrücken – und sprechen schon von einem Klassiker.

Kamen

, 21.07.2019 / Lesedauer: 2 min
Ein „Klassiker“ nervt die Südkamener Feuerwehr

Symbolbild. © Stefan Milk

Die Feuerwehr nennt es schon einen „klassischen Einsatz“: Wieder einmal hat es am Container-Standort an der Unnaer Straße/Schöner Fleck gebrannt – und auch diesmal war es Brandstiftung. Die Löschgruppe Südkamen wurde nach Feuerwehrangaben in der Nacht zu Samstag alarmiert. Die Feuerwehrleute löschten die Flammen in einem Papiercontainer per C-Rohr. „In den vergangenen Monaten hatte es zahlreiche Containerbrände an dieser Stelle gegeben“, heißt es im Einsatzbericht. Die ehrenamtlichen Feuerwehrleute waren rund 40 Minuten im Einsatz. Mittlerweile sind die Einsatzkräfte von den wiederholten Brandstiftungen an dieser Stelle genervt, weil dadurch Zeit und Kräfte gebunden werden. Die Polizei ermittelt auch in diesem Fall von Sachbeschädigung.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Großeinsatz in Methler

Polizei befürchtet, dass sich Mann mit Benzinkanistern verschanzt hat

Hellweger Anzeiger Nordring: Kuriose Unfallflucht ohne Wagen

Frontalunfall - ohne demoliertes Auto die Flucht angetreten

Hellweger Anzeiger Keine Kameras an Bord

Warum die Feuerwehr keine Rettungsgassen-Blockierer an die Polizei meldet