Bildergalerie

Die vier Unterstützungsstufen eines Pedelecs

Mit einem Drehgriff links am Lenker lassen sich vier Unterstützungsstufen eines Pedelecs einstellen: Eco, Sport, Power und Ultra. Eco reicht auf flacher Strecke für gute Laune und das Gefühl leichten Rückenwinds. Mit Ultra fahre ich auch richtige Steigungen noch richtig schnell rauf. Außer den vier elektrischen „Fahrstufen“ hat das Rad noch eine Nabenschaltung mit acht Gängen, womit man seine individuelle Trittfrequenz sehr schön regulieren kann.
02.04.2020
/
„Eco“ heißt Stromsparen und totzdem Spaß haben. Auf ebener Strecke ohne starken Gegenwind macht auch diese Fahrstufe richtig Spaß. Oben links im Batteriesymbol wird die Reichweite der Akkuladung angezeigt.© Stefan Milk
„Sport“ ist der ideale Kompromiss aus sehr guter Unterstützung und ordentlicher Reichweite.© Stefan Milk
„Power“ lässt mich Anstiege und Gegenwind vergessen.© Stefan Milk
Die Fahrstufe „Ultra“ ist so, wie sie heißt. Verbraucht aber auch den meisten Strom.© Stefan Milk