Zahlreiche Besucher wollen Kamener Formel-1-Kunst und Luxuskarossen sehen

dzLive-Paintings

Luxuskarossen fuhren vor der Galerie Zeitlos am Kamener Marktplatz vor – zur Ausstellung „Formel-1-Kunst in Kamen“. Armin Flossdorf zeigte Live-Paintings wie sonst an der Rennstrecke.

von Niklas Mallitzky

Kamen

, 14.10.2018, 16:31 Uhr / Lesedauer: 1 min

Wie das abgebildete Formel-1-Auto rast auch der Pinsel von Armin Flossdorf über die Leinwand. Zwei bis drei Stunden nehme er sich für ein Live-Painting Zeit, berichtet der Künstler, während der Ferrari von Sebastian Vettel mit der Nummer 5 an Form gewinnt. „Natürlich geht es auch noch schneller. Das Gute an der Kunst ist ja, dass ich selbst entscheiden kann, wann das Bild fertig ist.“

„Formel-1-Kunst in Kamen“ lautet der Titel der Ausstellung, die Armin Flossdorf und Denis Klatt am Samstag in der Galerie Zeitlos mit einer spannenden und sehr gut besuchten Vernissage eröffneten. Das Rennthema spricht auch Freunde hochmotorisierter Sportwagen an. So bleibt der McLaren an diesem Tag nicht die einzige Luxuskarosse, die einen Parkplatz vor der Galerie findet. Dazu gesellen sich verschiedene Porsches in Rot, Gelb und Silber sowie ein Lamborghini Aventador. Zu den prominenten Besuchern gehörte der Unternehmer Gert-Friedrich Prinz von Preußen.

Zahlreiche Besucher wollen Kamener Formel-1-Kunst und Luxuskarossen sehen

Eröffneten am Samstag die Formel-1-Ausstellung: (v.l.) Daniel Heidler, Armin Flossdorf, Denis Klatt, Michael Nosiadek und Gaby Arnemann.Sarad © Borys Sarad

In der Galerie von Gaby Arnemann dreht sich alles um die Boliden auf der Rennstrecke. Seit Beginn der 90er-Jahre hat Künstler Flossdorf den Fokus auf die Formel-1-Rennserie gelegt. „Ich bin damals an das ZDF mit meiner Idee eines Live-Paintings herangetreten“, erinnert er sich. „Die Idee hat sofort gezündet.“ Sein Auftritt im ZDF-Sportstudio machte ihn bekannt, so bekam Flossdorf auch Kontakt zu Jean Todt, ehemaliger Geschäftsführer von Ferrari und heutiger Präsident des Welt-Automobilverbands FIA. Seitdem war er auf unzähligen Formel-1-Events als Maler aktiv. Die Werke der Künstler behandeln dasselbe Thema, sind aber sehr unterschiedlich. So wirkt der von Denis Klatt geschaffene Mercedes von Lewis Hamilton, der wie aus einer diffusen Nebelwand aufzutauchen scheint, fast fotorealistisch. Flossdorfs Werke sind impressionistischer, die Farben wirbeln durcheinander und vermitteln einen direkten Eindruck der atemberaubenden Geschwindigkeiten.

Besonders eindrucksvoll das riesige Bild von Rennlegende Ayrton Senna, dass aus vier einzelnen Leinwänden besteht. In seinen Werken bleiben auch die gefallenen Helden lebendig.

Zahlreiche Besucher wollen Kamener Formel-1-Kunst und Luxuskarossen sehen

Gemalte und echte Pferdestärken vor der Galerie Zeitlos: Mehrere Luxuskarossen sorgten für die passende Kulisse. © Borys Sarad

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Ministerin gegen Altro Mondo

Landesweite Kontrollen bei mutmaßlichem schwarzen Schaf der Wohnungsbranche

Meistgelesen