„Corona, du schaffst uns nicht!“ Richtig Terz auf der Minigolfanlage – musikalisch

dzLokalmatadore musizieren

Mit der Gruppe „Terz“ ist musikalisch richtig Terz auf der Bühne: Kamens Lokalmatadore zeigen virtuos ihre Vielfalt beim Kulturfest auf dem Minigolfplatz. Bald kommt nun auch Matze Knop.

von Sebastian Pähler

Kamen

, 20.09.2020, 10:03 Uhr / Lesedauer: 2 min

Musikalisch vielleicht den abwechslungsreichsten Abend der Reihe „Kultur Open Air“ auf dem Minigolfplatz im Postpark konnten Zuschauer am Samstag erleben. Mit Reinhard Fehlings Chor „Terz ff“ kam eine Truppe auf Bahn 7 auf die Bühne, die seit 30 Jahren die Kamener Musikszene prägt und auch darüber hinaus gewirkt hat.

Das Interesse an dem Auftritt des Chors Terz ff im Minigolfpark war groß.

Das Interesse an dem Auftritt des Chors Terz ff im Minigolfpark war groß. © Sebastian Pähler

Bunter Musik-Mix mit Liedern für jeden Geschmack

Voll war es auch wieder an diesem Samstag im Minigolfpark an der Dürerstraße. Diesmal erwartete das Publikum echte Lokalmatadore, die aus der Musikszene Kamens und der Region nicht mehr wegzudenken sind.

„Terz ff“ lockte nicht nur viele Menschen an, sondern hatte auch für jeden etwas im Gepäck.

So ging es etwa los mit einem politischen Lied aus Afrika, das sich mit der Gefangenschaft Nelson Mandelas befasste, dann gab es einen Sprung zu einem mittelalterlichen Madrigal über Wein, Weib und Gesang, bevor es dann mit „The Auld Triangle“ von „The Dubliners“ zum Irish Folk und dem Nordirland-Konflikt ging.

Bernd Böhne freut sich auf die Gruppe Terz ff und weist nochmal auf die Hygiene-Maßnahmen im Minigolfpark hin. Die Mundspülung in seiner Hand nutzt der Chor, um eine potentielle Virenlast in den unvermeidlichen Aerosolen zu verringern.

Bernd Böhne freut sich auf die Gruppe Terz ff und weist nochmal auf die Hygiene-Maßnahmen im Minigolfpark hin. Die Mundspülung in seiner Hand nutzt der Chor, um eine potentielle Virenlast in den unvermeidlichen Aerosolen zu verringern. © Sebastian Pähler

Positive Spuren aus 30 Jahren des Musikmachens

„30 Jahre mit Reinhard hinterlassen ihre Spuren“, stellte Chormitglied Leif Dryden fest. Natürlich im positiven Sinne, hielt er fest, „weil daraus musikalisch so viel draus erwachsen ist“. So ist Dryden selbst Mitglied der Unnaer Lokalmatadore „Voices of Town“ und brachte von deren Eric Clapton-Projekt das herzzerreißende „Tears In Heaven“ mit, das er selbst sang.

Jetzt lesen

Auch die anderen Mitglieder, die unter anderem in Projekten wie „Der kleine dicke Junge“ oder „Hitzefrei“ musizieren, brachten von dort Kostproben ihres Schaffens mit und sorgten so für einen runden Abend. Das Publikum sang und summte mit und applaudierte reichlich.

Viele Musikprojekte hat Terz in seinen 30 Jahren hervorgebracht. Leif Dryden erzählt von seinem Schaffen bei der Unnaer Band „Voices of Town“ und hat auch ein Lied von dort mitgebracht.

Viele Musikprojekte hat Terz in seinen 30 Jahren hervorgebracht. Leif Dryden erzählt von seinem Schaffen bei der Unnaer Band „Voices of Town“ und hat auch ein Lied von dort mitgebracht. © Sebastian Pähler

Trotzig gegen die Pandemie: „Corona, du schaffst uns nicht“

Entschlossen trat Veranstalter Bernd Böhne vor dem Konzert auf die Bühne und verkündete: „Corona, du schaffst uns nicht“! Als Kulturveranstalter hat er in diesem schwierigen Jahr schon einige Verluste erlitten.

Jetzt lesen

Aber wo sich eine Tür schließt, geht auch irgendwo ein Fenster auf. In seinem Fall kam dies in der Gestalt der Minigolfanlage, die er übernehmen und dort seine Kultur Open Air Reihe starten konnte. „Vielleicht hat Corona an der einen oder anderen Stelle auch was Gutes“, so Böhne – „Und was daraus werden kann, zeigt hier der Minigolfpark.“

Auch das Ensemble „Hitzefrei“ hat Mitglieder bei Terz ff, die ebenfalls eine Kostprobe von ihrer Musik vorstellten.

Auch das Ensemble „Hitzefrei“ hat Mitglieder bei Terz ff, die ebenfalls eine Kostprobe von ihrer Musik vorstellten. © Sebastian Pähler

Konzert mit Doris D. fällt aus

Viele der Veranstaltungen sind bislang sehr erfolgreich gelaufen. Nur einen kompletten Ausfall wird es geben. Das Konzert mit Doris D. am 25. September muss aus organisatorischen Gründen abgesagt werden.

Dafür schiebt Böhne am 4. Oktober noch mal einen Knaller nach. Dann wird Comedian Matze Knop hier seine Biergarten-Tour abschließen.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Lehrermangel durch Corona-Krise
Neue Absage für pensionierten Lehrer, der über Diskriminierung klagt