In manchen Regionen, hier ein Bild aus Hannover, gelten bereits nächtliche Ausgangssperren. © picture alliance/dpa
Corona-Pandemie

Bundesweite Corona-Notbremse: Ausgangssperre im Kreis Unna kündigt sich an

Der Bund zieht die Notbremse, die große Nachbarstadt Hamm auch: Welche Corona-Regeln wo gelten, wird immer verwirrender. Der Kreis Unna sagt deshalb: Wir warten auf das Gesetz aus Berlin.

Nach einem Jahr mit mehr oder wenigen harten Lockdown-Maßnahmen sind viele Menschen pandemiemüde. Müde und entnervt vom täglichen Blick auf Infektions- und Inzidenzwerte, aber natürlich auch von den zahlreichen Einschränkungen, die sich zudem von Land zu Land, von Ort zu Ort unterscheiden.

Kreis Unna: Wollen nicht für zusätzliche Verwirrung sorgen

„Bundes-Notbremse“ muss Bundestag und Bundesrat passieren

Ausgangssperre und das Ende von „Click & Meet“ mit Schnelltest

Über den Autor
Redaktionsleiter
Jahrgang 1982. Aufgewachsen im Münsterland. Nach dem Politik-Studium in Münster über Dortmund ins schöne Holzwickede. Verheiratet, Familienvater. Seit über 20 Jahren Journalist, seit über zehn Jahren beim Hellweger. Mag das Ruhrgebiet, Currywurst und gut gemachte Nachrichten – digital und gedruckt.
Zur Autorenseite

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.