Der ausgebrannte VW Passat steht auf de Seitenstreifen der A2 bei Bönen. Die Insassen konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen.
Der ausgebrannte VW Passat steht auf de Seitenstreifen der A2 bei Bönen. Die Insassen konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. © Michael Neumann
Kamener Kreuz

Brennendes Auto legt Verkehr auf der A2 vorübergehend lahm

Auf der A2 nahe dem Kamener Kreuz ist ein Auto in Flammen aufgegangen. Es bildete sich ein längerer Stau. Zwei betroffene Familien mit Kindern müssen ihre Reise nun anders fortsetzen.

Vorzeitiges Ende einer Reise: Zwei Familien mit Kindern waren am Dienstag mit einem Auto auf der A2 unterwegs, als offenbar massiv Öl austrat. Der Motorraum fing Feuer, die Flammen griffen auf das komplette Fahrzeug über.

Über den Autor
Redaktionsleiter
Jahrgang 1973, aufgewachsen im Sauerland, wohnt in Holzwickede. Als Redakteur seit 2010 rund ums Kamener Kreuz unterwegs, seit 2001 beim Hellweger Anzeiger. Ab 1994 Journalistik- und Politik-Studium in Dortmund mit Auslandsstation in Tours/Frankreich und Volontariat bei den Ruhr Nachrichten in Dortmund, Lünen, Selm und Witten. Recherchiert gern investigativ, zum Beispiel beim Thema Schrottimmobilien. Lieblingssatz: Der beste Schutz für die liberale Demokratie ist die Pressefreiheit.
Zur Autorenseite

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.