Beachparty mit Cocktailbar und Pool in Methler? Jetzt sind die Jugendlichen gefragt

dzRV Wanderlust

Der RV Wanderlust Methler hat ein neues Vereinsheim im Herzen von Methler. Dort soll im Sommer eine Strandparty gefeiert werden. Die Idee: Jugendliche übernehmen die Planung.

Methler

, 24.03.2020, 17:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

„Sonst haben wir immer das mittlere Alter und die Älteren angesprochen. Jetzt sollen es auch Jüngere sein“, sagt Manfred Chytralla, Vorsitzender des RV Wanderlust Methler. Der Verein mischt mittlerweile ordentlich im Dorfleben mit. Nachdem er die ehemalige Bäckerei Heuel in ein Vereinsheim und eine Begegnungsstätte für das ganze Dorf umgewandelt hat, plant er nun ein eigenes Fest im Rahmen der Kulturreihe „Summerlife“.

Jetzt lesen

Sommer für Sommer finden in ganz Kamen Veranstaltungen wie Konzerte, Lesungen oder Rudelsingen statt. In diesem Jahr wird die Reihe um eine Sommerparty am 1. August in Methler erweitert – aber freilich nur, wenn sich die Corona-Krise bis dahin gelegt hat. Chytralla hat schon viele Ideen für das Fest, möchte die Planung aber gerne in jüngere Hände legen. Bisher sei der Verein noch nie richtig auf die jüngere Mitglieder eingegangen, nun soll ihre große Stunde schlagen.

Junge und ältere Vereinsmitglieder sollen zusammenarbeiten

Chytralla wird einen Brief an die Vereinsmitglieder zwischen 18 und 25 Jahren schreiben und sie aufmuntern, an dem Projekt teilzuhaben. Natürlich stehe der ganze Verein mit seinen Erfahrungen hinter den Jugendlichen. Es soll eine Mischung aus frischen Ideen und Erfahrung werden. „Wir planen eine Beachparty, das steht fest. Und die möchten wir mit den Ideen von jungen Leuten aufpeppen“, sagt Chytralla.

Jetzt lesen

Anregungen hat der Vorsitzende bereits. Seine Ideen reichen von aufgeschüttetem Sand, einem Swimmingpool und Cocktailbar bis hin zu Auftritten lokaler Bands oder anderer Künstler. Doch er ist offen für Neues. „Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt“, steht in dem Schreiben, das Chytralla schon vorbereitet hat. Er hofft, dass die Jugendlichen in der Corona-Krise Zeit haben, sich für den Verein zu engagieren und schlägt auch vor, dass sie sich um Fördergelder bemühen könnten.

Die Reihe Summerlife ist vielfältig und reicht von Chorauftritten bis hin zum Open-Air-Kino und Rudelsingen. Auch in diesem Jahr soll es wieder Summerlife-Veranstaltungen geben – vorausgesetzt das Corona-Virus lässt das zu.

Die Reihe Summerlife ist vielfältig und reicht von Chorauftritten bis hin zum Open-Air-Kino und Rudelsingen. Auch in diesem Jahr soll es wieder Summerlife-Veranstaltungen geben – vorausgesetzt das Corona-Virus lässt das zu. © Borys Sarad

Hinter den Veranstaltungen im Sommer stehen noch Fragezeichen

Chytralla steht den Jugendlichen zur Seite. Immerhin hat auch er derzeit mehr Zeit. Das Vereinsleben liege ob der Coronavirus brach. Wie alle hofft er, dass das Virus bald abflacht.

Das ist auch für andere Veranstaltungen entscheidend. Noch stehen viele im Kalender der Kulturschaffenden, einige davon jedoch mit einem Fragezeichen.

Jetzt lesen

Kleinere Summerlife-Veranstaltungen wie das Rudelsingen in der Adenauerstraße am 10. Juli, der Auftritt des Shanty Chors am 11. Juli am Platz unter der Platane oder das Open Air Kino auf dem Kamen Quadrat am 15. August stehen noch auf dem Plan. Doch auch hier herrscht Ungewissheit: Ist der Corona-Fluch bis dahin vorüber?

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Bezahlen ohne Bargeld
Coronavirus: Wer häufig kontaktlos mit der Karte zahlt, braucht seine PIN