Die Eurobahn hat für die RB59 einen Schienenersatzverkehr eingerichtet, nachdem auch am Freitag zunächst keine Züge zwischen Soest und Dortmund fahren können. © dpa
Deutsche Bahn

Bahnstrecke Dortmund-Hamm bis Montag gesperrt: Alle Einzelheiten für Reisende auf einen Blick

Die Sperrung der Bahnstrecke Dortmund-Hamm ist noch bis Montagmorgen in Kraft. Seit Freitag rollen keine Züge zwischen den beiden Großstädten. Die Bahnkunden steigen seitdem auf Busse um.

Und wieder geht nichts mehr auf der Bahnstrecke Dortmund-Hamm, seitdem ab Freitagabend das Teilstück zwischen Dortmund und Hamm gesperrt wurde.

RE1, RE6 und RE11 zwischen Dortmund und Hamm fallen aus

Vorbereitungen für die Südkamener Spange

Fünf Bahnhöfe sind betroffen

Über den Autor
Redakteur
Jahrgang 1968, aufgewachsen in mehreren Heimaten in der Spannbreite zwischen Nettelkamp (290 Einwohner) und Berlin (3,5 Mio. Einwohner). Mit 15 Jahren erste Texte für den Lokalsport, noch vor dem Führerschein-Alter ab 1985 als freier Mitarbeiter radelnd unterwegs für Holzwickede, Fröndenberg und Unna. Ab 1990 Volontariat, dann Redakteur der Mantelredaktion und nebenbei Studium der Journalistik in Dortmund. Seit 2001 in Kamen. Immer im Such- und Erzählmodus für spannende Geschichten.
Zur Autorenseite

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.