Austausch, Infos und Anregungen: Neue Internetseite für Heeren-Werve ist online

dzGewerbeverein geht online

Auf seiner neuen Internetseite stellt der Verein „Wir in Heeren-Werve“ sich, seine Kooperationspartner und die Einzelhändler im Ort vor. Bürger sollen sie auch zur Kontaktaufnahme nutzen.

Kamen, Heeren-Werve

, 19.06.2019 / Lesedauer: 2 min

Ein „Schaufenster für zu Hause“ soll die neue Internetseite des Heimat- und Gewerbevereins „Wir in Heeren-Werve“, der sich für den Stadtteil stark macht, sein. Auf der neuen Seite www.gewerbeverein-heeren-werve.de kann der Besucher mehr über die Geschichte des Stadtteils Heeren-Werve erfahren, in die der Ortsheimatpfleger Karl-Heinz Stoltefuß unter der Rubrik „Unser Ort“ zurückblickt. Zudem kann man auf der Seite auf einen Blick sehen, welche Einzelhändler es in Heeren-Werve gibt und wann ihre Geschäfte geöffnet sind.

Anregungen und Vorschläge nimmt der Verein online entgegen

Ziel der neuen Internetpräsenz sei es, den Menschen in Heeren-Werve und Umgebung die Vielseitigkeit und Leistungsfähigkeit des Vereins mit seinen Mitgliedern zu zeigen, heißt es beim Verein.

Nicht nur der Vorstand wird auf der neuen Seite vorgestellt, sondern auch die Kooperationspartner – zum Beispiel das Stadtteilbüro Heeren-Werve.

Zudem soll die Seite den Austausch zwischen Verein und Bürgern erleichtern. Mithilfe eines Kontaktformulars kann man Anregungen, Wünsche oder Vorschläge einfach an den Verein herantragen – auch anonym.

Der Verein hatte nach den Neuwahlen des Vorstandes im vergangenen Jahr eine neue Internetpräsenz angekündigt.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Entlastung für Hellmig-Krankenhaus

Krankenhaus oder Arzt? Diese Entscheidung könnte Patienten bald abgenommen werden

Hellweger Anzeiger Musikfestival

Rapper „Goldroger“ genießt sein Heimspiel beim „Laut und Lästig“-Open Air

Hellweger Anzeiger Ortskern-Umgestaltung (+Video)

Neue Mitte für Heeren-Werve: Erster Spatenstich für Millionenprojekt

Meistgelesen