Ausbildung bei den Duraclip-Machern: Mit Durable durch Europa

dzDurable bildet aus

Nach den Millionen-Investitionen im Werk in Methler investiert der Büroartikelhersteller „Durable“ auch in seine personelle Zukunft. Die Auszubildenden haben Stationen auch im Ausland.

Kamen

, 28.08.2019, 17:13 Uhr / Lesedauer: 2 min

Der Büroartikel-Hersteller Durable, der gerade zehn Millionen Euro in den Standort Methler steckt, investiert auch in seine personelle Zukunft. Neun Auszubildende sind Mitte August ins Berufsleben gestartet. An den Standorten in Methler und Iserlohn durchlaufen die jungen Damen und Herren die Ausbildungsberufe Industriekaufmann, technischer Produktdesigner, Fachkraft für Lagerlogistik, Werkzeugmechaniker, Maschinen- und Anlagenführer und Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik. Das Unternehmen betont, dass „die Ausbildung junger Menschen bei der Durable einen besonderen Stellenwert hat“, so Sprecherin Martina Heiland. Die Ausbildungsquote sei gleichbleibend hoch. Erstmalig wurde auch ein Ausbildungsplatz zur Kauffrau im E-Commerce besetzt.

Ausbildung bei den Duraclip-Machern: Mit Durable durch Europa

Neuartige Schreibtischleuchten werden bei Durable in Methler gefertigt. Die Produktionsstätte werden auch die neuen Auszubildenden kennenlernen. © Stefan Milk

Siebenwöchiger Aufenthalt bei Durable-Töchtern im Ausland

Zur Integration in das Durable-Team nahmen die Auszubildenden jetzt an einem Workshop teil, an dem gemeinsam mit viel Spaß ein Floß gebaut wurde. Eine umfangreiche und vielseitige Ausbildung, so Heiland „soll dem Nachwuchs einen guten Start ins Berufsleben ermöglichen“. Dazu gehöre unter anderem ein siebenwöchiger Aufenthalt der kaufmännischen Auszubildenden in den europäischen Tochtergesellschaften des Unternehmens. Ziel: Das Kennenlernen neuer Perspektiven und der Ausbau von sprachlichen Kenntnissen für den Berufsalltag. Aktuell sind bei Durable rund 700 Mitarbeiter am Hauptsitz in Iserlohn, im Werk Methler und in den Niederlassungen in Europa und den USA beschäftigt. Allein am Standort an Methlers Ringstraße sind 142 Menschen beschäftigt. Weitere Informationen gibt es unter www.durable.de.

Jetzt lesen

Tausende Büroartikel täglich in Kamen gefertigt

Tausende Büroartikel unterschiedlicher Art entstehen täglich in dem Werk an der Ringstraße. Darunter Stifteköcher, Zettelkästen, Sichttafelsysteme, Briefablageschalen, Zettelboxen, Sicherheitskartenhalter und die berühmte Klemm-Mappe „Duraclip“. Mit dieser Mappe ist das Unternehmen, das in Iserlohn seinen Sitz hat, weltbekannt geworden. Das Unternehmen konzentriert sich längst nicht mehr nur auf Büromittel, sondern hat das Sortiment rund um den Arbeitsplatz erweitert. Dazu zählt das Leuchtensystem „Luctra“, das ebenso in Methler gefertigt wird. Und ein Tablet-Holder, der sich zum Verkaufsschlager gemausert hat. 16 Knickarmroboter, sechs Portalroboter und 20 Spritzgussmaschinen für die Kunststoffverarbeitung stehen zurzeit in dem mehrteiligen Hallenkomplex, das mit der neu gebauten Halle aus vier Fertigungseinheiten und einer Lagerhalle besteht.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Forderungen aufgestellt

Lkw-Sauerei am Pröbstingholz: Landrat soll Freiluft-Toilette schließen

Hellweger Anzeiger Isomed-Verwaltung zieht um

Überraschender Gesundheits-Deal: Reha Kamen erweitert Ansiedlungspläne auf ganze Apotheke

Hellweger Anzeiger Ministerin gegen Altro Mondo

Landesweite Kontrollen bei mutmaßlichem schwarzen Schaf der Wohnungsbranche

Meistgelesen