Müsste geschrubbt und gewartet werden: Patricia Brust präsentiert den Swimming-Pool hinter dem Ackerbürgerhaus am Markt 9. © Stefan Milk
Entdeckung hinter Ackerbürgerhaus

Am Kamener Marktplatz gibt es einen Swimming-Pool

Unerwartete Entdeckung hinterm Ackerbürgerhaus am Marktplatz: Die Käufer, die ein sanierungsbedürftiges Fachwerkhaus restaurieren, können sich über eine Möglichkeit zur Abkühlung freuen.

Die neuen Besitzer des sanierungsbedürftigen Ackerbürgerhauses am Marktplatz schwärmen vom alten Charme des Gebäudes. Patrica und André Brust, die das schätzungsweise 300 Jahre alte Fachwerkhaus restaurieren, fanden bei der Hausbesichtigung aber auch eine moderne Errungenschaft, die ihnen sehr gefallen hat.

Als die beiden Dortmunder das Haus zum ersten Mal betraten, wurden sie von den Vorbesitzern auch in den Garten geführt. Durch einen Wintergarten, der von der früheren Deele abgeht, führt der Weg ins Freie. Mit einem Anblick hatten sie dort eher nicht gerechnet.

Überraschend großer Garten mitten in der Stadt

Der Garten an sich ist schon eine Überraschung, weil er trotz seiner Lage im dicht bebauten Zentrum überraschend groß ist. Dort befindet sich aber auch noch ein sieben mal drei Meter großer Swimming-Pool. Augenscheinlich ist er in keinem schlechten Zustand und müsste lediglich geschrubbt, gewartet und wieder befüllt werden.

Das Ackerbürgerhaus am Markt 9 dürfte damit eines der wenigen Baudenkmäler in Kamen sein, das über ein künstlich angelegtes Schwimmbecken verfügt. Ganz so alt wie das 1736 erstmals in alten Papieren erwähnte Haus ist das Becken natürlich nicht: Er wurde von den Vorbesitzern im 20. Jahrhundert angelegt.

Dieses nette Ausstattungsmerkmal war zwar für den Kauf des Fachwerkhauses nicht ausschlaggebend, nahm die Brusts aber zusätzlich für die besondere Immobilie ein. Nach der Übernahme des Objekts haben sie den Swimming-Pool weitgehend geleert. Der heiße Sommer dürfte die Versuchung erhöhen, das Becken bald wieder in Betrieb zu nehmen, um sich nach der schweißtreibenden Restaurierungsarbeit eine Abkühlung zu gönnen.

Glücklich wohnen

Lesen Sie mehr über Immobilien und Wohnen

Auf der Übersichtsseite „Immobilien“ der vier Zeitungsportale finden Sie Themen rund um Immobilien, Wohnen, Haus und Garten: Hellweger Anzeiger | Ruhr Nachrichten | Halterner Zeitung | Dorstener Zeitung

Über den Autor
Redaktion Kamen
Jahrgang 1973, aufgewachsen im Sauerland, wohnt in Holzwickede. Als Redakteur seit 2010 rund ums Kamener Kreuz unterwegs, seit 2001 beim Hellweger Anzeiger. Ab 1994 Journalistik- und Politik-Studium in Dortmund mit Auslandsstation in Tours/Frankreich und Volontariat bei den Ruhr Nachrichten in Dortmund, Lünen, Selm und Witten. Recherchiert gern investigativ, zum Beispiel beim Thema Schrottimmobilien. Lieblingssatz: Der beste Schutz für die liberale Demokratie ist die Pressefreiheit.
Zur Autorenseite
Carsten Fischer

Unna am Abend

Täglich um 18 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt