Allein die Trocknung der Realschule soll über 10.000 Euro kosten

Aufgedrehter Wasserhahn

Vier Tage nach der Entdeckung eines massiven Wasserschadens in der Fridtjof-Nansen-Realschule hat sich ein Gutachter ein Bild von den Auswirkungen gemacht.

Kamen

, 10.04.2019 / Lesedauer: 2 min
Allein die Trocknung der Realschule soll über 10.000 Euro kosten

Fridtjof-Nansen-Realschule in Kamen. © Carsten Fischer

Ein Sachverständiger hat im Auftrag einer Versicherung den massiven Wasserschaden in der Fridtjof-Nansen-Realschule unter die Lupe genommen. Bei dem Besuch stimmten der Gutachter und Vertreter der Stadt Kamen die weitere Vorgehensweise ab.

Angesichts der erwarteten Schadenshöhe wird die Stadt Kamen in Absprache mit der Versicherung Angebote für Trocknungsarbeiten einholen. „Gerechnet wird Kosten für die Trocknung von über 10.000 Euro“, erklärte Stadtsprecher Peter Büttner. Üblicherweise werden Bohrungen vorgenommen, um den erforderlichen Umfang der Trocknung zu ermitteln. Mit speziellen Geräten wird den Wänden und Böden Feuchtigkeit entzogen.

Die Beteiligten rechnen darüber hinaus mit weiteren Kosten für die Sanierungsarbeiten. Der Wasserschwall, der sich von Donnerstag auf Freitag aus einem offenbar mutwillig geöffneten Eckventil im zweiten Obergeschoss bis in den Keller ergoss, durchnässte auch die mit Mineralfaser gedämmten Decken. Nicht ausgeschlossen ist deshalb einen Deckensanierung. Im Sanierungsfall sei zu prüfen, ob auch die Deckenbeleuchtung erneuert werde.

Die Polizei, die wegen Sachbeschädigung gegen Unbekannt ermittelt, hatte den Wasserschaden vorläufig auf einen fünf-, vielleicht sechsstelligen Betrag beziffert. Stadtsprecher Peter Büttner kann noch keine genauere Schätzung nennen: „Die Schadenshöhe kann noch nicht endgültig beziffert werden. Wasser ist oft da, wo man es nicht vermutet.“

Der Unterricht an der Realschule (480 Schüler) findet seit Dienstag wieder regulär statt. Die Schüler waren nach Entdeckung des Schadens am Freitag früher nach Hause geschickt worden. Der Unterricht fiel am Montag aus.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt

Kamen

Das Rätsel von Raum 3105 in der Realschule

An der durchnässten Kamener Realschule ging am unterrichtsfreien Montag das Aufräumen weiter. Der Schulleiter rätselt, wie der oder die Täter an den Wasserhahn gelangten, der aufgedreht wurde. Lehrer Von Carsten Fischer

Lesen Sie jetzt

Hellweger Anzeiger 5000 Euro für Hinweise

Nach Wasserschaden an Realschule in Kamen: Trotz Belohnung keine Hinweise

Hellweger Anzeiger Sommerferien

Einstimmung auf die Ferien: Kamener Schüler bauen Insektenhotels und lernen Zaubertricks

Hellweger Anzeiger Schulfest in der Grundschule

Hand in Hand durch unser Land: So läuft das Schulfest der Eichendorffschule

Hellweger Anzeiger Schüler und Berufswahl

Nach dem Abi ins freiwillige Jahr: „Ich werde nicht ins kalte Wasser geworfen“

Hellweger Anzeiger Polizei tappt im Dunkeln

Wasserschaden an der Kamener Realschule: 5000 Euro Belohnung ausgelobt