Radtouren-Führer Klaus Holzer kritisiert Schwachstellen in der Radwegeführung entlang der Unnaer Straße (B233).
Radtouren-Führer Klaus Holzer kritisiert Schwachstellen in der Radwegeführung entlang der Unnaer Straße (B233). © Carsten Fischer/Stefan Milk
Sanierungsbedürftige Autobahnbrücke

A1-Brücke wird saniert: Nadelöhr auf der B233 zwischen Unna und Kamen

Eine Autospur weniger – und dazu noch ein voll gesperrter Radweg: Zwischen Unna und Kamen gibt es seit Montag eine neue Baustelle. Die Unnaer Straße (B233) ist ein Nadelöhr.

An einer weiteren Autobahnbrücke in Kamen laufen Bauarbeiten, die den Verkehr beeinträchtigen. Während die aktuellen Baustellen an der Münsterstraße sowie an der Hammer Straße dem Neubau von zwei Brücken im Verlauf der A2 dienen, zielt die neue Baustelle an der Unnaer Straße auf die Sanierung einer Brücke der A1 ab.

Brückenlager werden verstärkt

Zwei zusätzliche Straßenquerungen und längere Fahrzeit

Autobahnbrücke ist 66 Jahre alt

Ersatzneubau ist in Planung

Über den Autor
Redaktionsleiter
Jahrgang 1973, aufgewachsen im Sauerland, wohnt in Holzwickede. Als Redakteur seit 2010 rund ums Kamener Kreuz unterwegs, seit 2001 beim Hellweger Anzeiger. Ab 1994 Journalistik- und Politik-Studium in Dortmund mit Auslandsstation in Tours/Frankreich und Volontariat bei den Ruhr Nachrichten in Dortmund, Lünen, Selm und Witten. Recherchiert gern investigativ, zum Beispiel beim Thema Schrottimmobilien. Lieblingssatz: Der beste Schutz für die liberale Demokratie ist die Pressefreiheit.
Zur Autorenseite

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.